„Konzept hat mich überzeugt“ / Lieber Landesliga / Rene Hanke kehrt zurück

Weyher Neuaufbau mit Dirk Pistol an der Spitze

Dirk Pistol (gr. Bild) trainiert in der kommenden Saison den SC Weyhe und präsentiert in Rückkehrer Rene Hanke (kl. Bild) den ersten Neuzugang. · Archivfotos: Töbelmann

Weyhe - Von Gerd TöbelmannWeyhes Fußball-Spartenleiter Thorsten Wirth hatte nach der zum Saisonenende beschlossenen Trennung von Erstherren-Trainer Stephan Joho eine zeitnahe Nachfolgeregelung angekündigt. Vor dem morgigen Auswärtsspiel bei OSC Bremerhaven kann Wirth jetzt Vollzug melden: „In der kommenden Serie wird Dirk Pistol das Team trainieren. Wir sind froh, dass wir dieses Kapitel erledigt haben und können uns jetzt auf die Zusammenstellung des Kaders konzentrieren.“

Und warum ausgerechnet Pistol? „Wir haben jemanden gesucht, der die Strukturen im Verein möglichst gut kennt. Diese Voraussetzung bringt Dirk allemal mit“, ist Wirth erleichtert, dass er diese Baustelle zugeschüttet hat.

Pistol, der die B-Lizenz besitzt und gern die A-Lizenz machen möchte, ist bei den Weyhern wahrlich kein Unbekannter. Nach seinem Einsatz als Spieler in Melchiorshausen und dem folgenden Abstecher nach Woltmershausen heuerte der 36-jährige Polizeibeamte als Trainer der Weyher Reserve an. 2005 bekleidete er den Job des Co-Trainers der ersten Herren, ehe er sich vornehmlich um die Weyher Jugend kümmerte – zunächst als Trainer der A-Junioren, dann in Personalunion als Jugendleiter und Koordinator des Projekts B-Jugend-Bundesliga. Nach dem Abstieg zog es „Pistole“ als Coach zum A-Junioren-Regionalligisten FC Oberneuland, wobei er auch in dieser Zeit die Weyher F-Jugend trainierte.

Jetzt also die Rückkehr in den Herrenbereich des SCW. „Ich wohne quasi einen Steinwurf von der Weyher Anlage entfernt und habe mich vom neuen Weyher Konzept überzeugen lassen, verstärkt auf Spieler aus den eigenen Reihen zurückzugreifen“, erklärt Pistol, der nicht verhehlt, „dass es für einen Neubeginn wohl besser wäre, wenn der in der Landesliga stattfinden würde.“ Wirth und Pistol betonen jedoch, „dass wir es auch in der Bremen-Liga machen würden, sollte Stephan Joho doch noch den Klassenerhalt packen“.

Aber welche Mannschaft hat Pistol zur Verfügung? 50 Prozent des Teams haben ihr Gehen signalisiert – die andere Hälfte überlegt noch. Gut möglich, dass nur fünf oder sechs Spieler aus dem jetzigen Kader übrig bleiben. „Aber eine Zusammenlegung von erster und zweiter Herren wird es nicht geben“, betont Wirth.

Auch Holger Finken

sitzt mit im Boot

Also muss nach neuen Leuten Auschau gehalten werden. Die sollen aus der A-Jugend, der zweiten Herren und auch von außerhalb rekrutiert werden. Bei der Kontaktaufnahme wurde auch Weyhes Ex-Trainer Holger Finken mit ins Boot genommen. Einen ersten Erfolg gibt’s schon, denn Rene Hanke kehrt zurück.

Der mittlerweile 33-jährige Mittelfeldmann spielte für Weyhe in der Oberliga, wechselte dann jedoch zum SC Twistringen und ist jetzt für Weyhes Liga-Konkurrenten Bremer SV am Ball. „Aber das Pensum beim BSV ist mir aus beruflichen Gründen zu groß. Deshalb ist es jetzt an der Zeit, zum SC Weyhe zurückzukehren. Dabei hätte ich auch nichts dagegen, wenn das in der Landesliga der Fall wäre“, meint Hanke.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Gabel lässt den Terrier von der Leine

Gabel lässt den Terrier von der Leine

Gabel lässt den Terrier von der Leine
Trio nach Koblenz, Kiene zum BSV Rehden

Trio nach Koblenz, Kiene zum BSV Rehden

Trio nach Koblenz, Kiene zum BSV Rehden
Serkan Temins ungewohnte Perspektive

Serkan Temins ungewohnte Perspektive

Serkan Temins ungewohnte Perspektive
Tristan Godesberg schießt SVH an die Spitze

Tristan Godesberg schießt SVH an die Spitze

Tristan Godesberg schießt SVH an die Spitze

Kommentare