Weyher Nachwuchsschwimmer macht bei Landesmeisterschaften auf sich aufmerksam

Bultmann kehrt mit drei Medaillen heim

+
Drei Medaillen: Das ist die Bilanz von Cedric Bultmann.

Weyhe - Cedric Bultmann vom Weyher SV war bei den Landesjahrgangsmeisterschaften im Stadionbad Hannover erfolgreichster Schwimmer der Vereine aus dem Kreisschwimmverband Diepholz-Nienburg. 79 Vereine aus ganz Niedersachsen hatten 2293 Meldungen abgegeben – und Cedric kehrte als einziger Medaillengewinner aus dem Kreisgebiet nach Hause.

Im Jahrgang 2002 holte er sich nach einem beeindruckenden Rennen die Goldmedaille über 50 m Rücken in neuer Bestzeit von 0:36,33 Minuten ab. Seine beiden Bronzemedaillen gab es ebenfalls für Starts über die Rückendistanz. Bereits bei seinem ersten Start über 200 m Rücken war Cedric gut unterwegs und schlug mit 2:55,16 Minuten sechs Sekunden schneller als seine bisherige Bestzeit an. Die zweite Bronzemedaille gab es über 100 m Rücken in 1:21,69, wo er sich erneut um drei Sekunden steigerte. Mit drei fünften Plätzen über 50 m Freistil, 100 m Freistil und 50 m Schmetterling rundete er ein erfolgreiches Wochenende ab.

Über 50 m Schmetterling war auch Teamkollege Felix George (2002) sehr schnell unterwegs, schlug in 0:35,92 min. nur einen Wimpernschlag später an, sicherte sich mit Platz sechs ein gutes Ergebnis und eine neue Bestzeit über diese Strecke. Ebenfalls mit Platz sechs beendete er die 100 m Schmetterling (1:24,65).

Platz zwölf über 50 m Rücken in neuer Bestzeit von 0:39,33 war die beste Platzierung für Sofie Therese Brickmann (Jahrg. 2002), die ebenfalls für den Weyher SV am Start war. Zwei neue Bestzeiten und gute Platzierungen verbuchte auch Jule Eichberger (2004) vom TSV Bassum. Über 200 m Brust schlug sie nach 3:34,17 min. an und landete damit auf dem fünften Platz. Über 50 m Brust verbesserte sie sich um fast zwei Sekunden auf 0:46,67 min. und sicherte sich einen guten achten Platz in einem Feld von 14 Starterinnen. Im Jahrgang 2003 war Finja Nienaber für den TSV Bassum sieben Mal am Start. Platz sechs gab es über 50 m Rücken in 0:39,48 und zwei gute siebte Plätze über 50 m Brust in 0:44,89 und 200 m Brust in 3:27,03 Minuten.

Die Aktiven der SG Syke/Barrien, Pascal Leidreiter (2001), Noa Noel Richert (2001) und Anna-Carina Tewes (2002), glänzten mit persönlichen Bestzeiten bei ihren Starts und sammelten viel Erfahrung. Ebenso waren es für Annele Ruppelt (2004) ihre ersten Starts bei einer Landesmeisterschaft. Über 100 m Freistil schwamm sie neue Bestzeit in 1:24,45 min. und kam damit auf Platz 20.

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Kommentare