Nur Lampe trifft beim 1:2 gegen Walle

Weyhe wacht zu spät auf

Dennis Lampe erzielte gestern das Anschlusstor für den SC Weyhe. - Foto: Töbelmann

WEYHE - Der SC Weyhe rutscht weiter in Richtung Tabellenkeller in der Fußball-Bezirksliga Bremen. Auf dem eigenen Kunstrasenplatz gab es gestern ein 1:2 (1:2) gegen den Tabellendritten TV Bremen Walle. Co-Trainer Frank Seidel, der den beruflich verhinderten „Chef“ Julian Kreienhoop vertrat, meinte nach dem Match: „In der ersten Halbzeit hätte Walle den Sack schon zumachen können. Nach der Pause haben wir aber viel besser gespielt und hätten sogar einen Punkt verdient gehabt.“

Vor dem Wechsel leisteten sich die Gastgeber gerade im Spielaufbau viel zu viele Ballverluste im Mittelfeld. In der zehnten und 30. Minute war Steve Scholze dabei zweimal der Nutznießer mit seinen Treffern zur 2:0-Führung. Kurz vor dem zweiten Tor hätte Weyhe aber ausgleichen können, doch Kevin Brüggemann schoss die Kugel über den Balken. In der 34. Minute war es dann aber soweit: Dennis Lampe spritzte in einen zu kurzen Rückpass auf den Bremer Keeper und versenkte das Leder zum 1:2.

In der zweiten Halbzeit bestimmte der SCW klar das Geschehen, „aber im Abschluss wollte es nicht klappen“, meinte Seidel.

Vor allem der in der Winterpause gekommene Pascal Feldmann vergab in der 70. und 88. Minute den verdienten Ausglich. - töb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Meistgelesene Artikel

Marcordes muss aussortieren

Marcordes muss aussortieren

Marcordes muss aussortieren
„Geiles Ding“ der Löwen: 33:24 gegen Altjührden

„Geiles Ding“ der Löwen: 33:24 gegen Altjührden

„Geiles Ding“ der Löwen: 33:24 gegen Altjührden
Becker hört auf – und dann?

Becker hört auf – und dann?

Becker hört auf – und dann?
Von „Papst“ Pilic und der „Maschine“ Masur

Von „Papst“ Pilic und der „Maschine“ Masur

Von „Papst“ Pilic und der „Maschine“ Masur

Kommentare