In der Relegation zur Volleyball-Verbandsliga warten Osnabrück und Bösel

Weyhe ist Landesliga-Vize

Weyhe - Riesenjubel bei den Landesliga-Volleyballern des SC Weyhe: Durch einen 3:1-Triumph (15:25, 25:18, 25:22, 25:17) bei Bremen 1860 schnappte sich der SCW buchstäblich in letzter Sekunde doch noch die Vizemeisterschaft und kämpft nun Ende des Monats in der Relegation um die Verbandsliga-Rückkehr.

Gegner werden in Osnabrück dann der heimische VC Osnabrück sowie die DJK Bösel sein. Laut Weyhes Spielertrainer Sven Meier durchaus lösbare Aufgaben: „Das sind für uns alte Bekannte, mit denen wir gute Erfahrungen gemacht haben. Wir sind heiß und wollen jetzt mit aller Macht aufsteigen.“

Zuzutrauen ist dem SCW der Aufstieg auch allemal. Obwohl der erste Satz komplett verschlafen wurde, ließ sich das Kreisteam nicht aus der Ruhe bringen. „Der erste Durchgang war nur zum Einspielen“, griente Meier und durfte sich fortan über eine regelrechte Leistungsexplosion seines Teams freuen.

Angetrieben von einem erneut bärenstarken Diagonalangreifer Rene Stuhr (Meier: „Rene ist mittlerweile ein ganz wichtiger Stützpfeiler für uns.“) bestimmte Weyhe nun eindeutig das Geschehen.

Auch dank wesentlich besserer Aufschläge, die zielgenau auf die ausgeguckten Bremer Schwachstellen serviert wurden, drehten die Gäste den Spieß um und feierten am Ende einen ungefährdeten 3:1-Erfolg. Für Meier der Lohn eines „tollen Endspurts. Vor einigen Wochen hat doch niemand mehr mit uns gerechnet. Wir galten längst als abgeschlagen. Aber die Mannschaft hat eine tolle Moral bewiesen. Diese Chance lassen wir uns jetzt nicht mehr nehmen. Ende des Monats fahren wir in Bestbesetzung nach Osnabrück und tüten mit zwei Siegen den Wiederaufstieg ein. Verdient wäre das sicherlich allemal.“

SC Weyhe: Meier, Stuhr, Langpap, van de Ven, Ehrt, Lange, Arndt. · drö

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Maarten Schops muss seinen Spitzenreiter TuS Sulingen selten umbauen

Maarten Schops muss seinen Spitzenreiter TuS Sulingen selten umbauen

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Sulingens Handballer feiern mit Aufstieg größten Erfolg

Sulingens Handballer feiern mit Aufstieg größten Erfolg

Kommentare