Weyhe empfängt heute TV Walle

„Ein Tag Erholung reicht“

Weyhe - Das ist schon mehr als eine englische Woche für den Bezirksligisten SC Weyhe. Nach dem 2:0 vom Sonntag in Schwachhausen steht heute um 19.30 Uhr die Heimspiel-Premiere gegen Aufsteiger TV Walle an. Bereits am Freitag geht es dann mit dem Match bei der Vegesacker Reserve weiter. Drei Spiele in fünf Tagen – ist das gut zu machen?

Weyhes neuer Trainer Edu Yakan hat da seine eigene, spezielle Meinung: „Die Jungs sind überwiegend 19 oder 20 Jahre alt. Da reicht ein Tag Erholung. Da können sie sich ja von ihrer Freundin gut pflegen lassen. Stress ist für mich keine Ausrede, wenn wir gegen Walle verlieren sollten.“

Aber davon geht Yakan sowieso nicht aus: „Wir haben den Anspruch, den letztjährigen Vizemeister der Kreisliga A zu schlagen – fertig.“

Das komplette Personal steht ihm dafür heute nicht zur Verfügung. Weiterhin fehlen die noch nicht spielberechtigten Berkay Imren und Atakan Karakoc. Der Einsatz von Thees Schierenbeck ist noch fraglich (Oberschenkelzerrung).

töb

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Kommentare