Wetschens Neuer geht direkt vorweg

Wortführer Maieli

+
Dino Maieli verteidigte bockstark gegen Sulingen, musste kurz vor Schluss aber mit Oberschenkelproblemen runter.

Wetschen - Linksverteidiger Dino Maieli hatte gerade in einem Laufduell Sulingens Dribbler Salam Garaf erfolgreich den Ball weggespitzelt, als der Wetscher als Ausdruck seiner Anstrengungen die Zunge rausstreckte und tief durchatmete. Obwohl ihm die Puste fehlte, rief er Sekunden später seinen Teamkollegen zu: „Weiter Tempo, Jungs!“

Maieli spricht viel auf dem Platz, fand gegen Sulingen so viele Worte wie kein anderer Akteur. Als Riccardo Tenti mit Krämpfen zu kämpfen hatte, gab es nicht etwa Mitleid von Maieli, sondern den Hinweis: „Immer weiter auftreten, dann tut‘s weniger weh.“ Sprach da der Physiotherapeut? Diesem Beruf geht der 28-Jährige jedenfalls nach. Und auch deshalb wagte er nach seiner verletzungsbedingten Auswechslung in der 83. Minute eine Prognose: „Hinten links in meinem Oberschenkel hat ein Muskel zugemacht. Es ist ganz schön reingeschossen. Daher fürchte ich, dass es ein Faserriss ist.“ Das wäre bitter – für ihn und für den TSV Wetschen. Denn der Neuzugang vom TuS BW Lohne ist ein echter Gewinn für die Mannschaft von Trainer Uwe Küpker. In der ersten Halbzeit gegen Sulingen vernagelte Maieli seine linke Abwehrseite, ließ Rajann Leymann überhaupt nicht zur Entfaltung kommen.

Auch nach der Pause machte Maieli seine Sache gegen Salam Garaf mehr als ordentlich, achtete zudem immer auf die Position der Viererkette, sprach es direkt an, wenn die Abstände nicht stimmten, oder die hinterste Linie zu tief stand. „Mir ist in der Vorbereitung schon aufgefallen, dass in den verschiedenen Mannschaftsteilen etwas zu wenig geredet wird. Dabei ist es extrem wichtig – man muss sich untereinander coachen.“

wie

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Maarten Schops muss seinen Spitzenreiter TuS Sulingen selten umbauen

Maarten Schops muss seinen Spitzenreiter TuS Sulingen selten umbauen

Der Unabsteigbare

Der Unabsteigbare

Kommentare