Berater von Ex-Bayern-Torwart führt ein erstes Gespräch mit BSV-Boss Schilling

Wessels wird Rehden angeboten

Baut in Osnabrück ein Haus und sucht einen Verein in der Region: Torhüter Stefan Wessels, hier noch im Trikot von Odense BK ·
+
Baut in Osnabrück ein Haus und sucht einen Verein in der Region: Torhüter Stefan Wessels, hier noch im Trikot von Odense BK ·

Kreis-Diepholz - Von Arne FlüggeREHDEN · Stefan Wessels, Ex-Bundesligatorwart vom FC Bayern und dem 1. FC Köln beim BSV Rehden – das wär’ doch mal ’ne Nummer!

Nun, so ganz abwägig scheint das nicht zu sein, denn Wessels’ Berater Daniel Valdivieso vom Neblung-Büro in Köln hat BSV-Boss Friedrich Schilling den 33-jährigen Keeper angeboten. „Er hat mich angerufen und gefragt, ob wir noch einen Torwart suchen“, bestätigte Schilling gestern, „wir haben ein sehr interessantes Gespräch geführt.“ In dem Schilling dem Berater aber auch gleich seine Vorstellungen und Möglichkeiten erörtert hat. Sprich: In Rehden gibt’s keine Reichtümer zu verdienen. Valdivieso will nun mit Wessels darüber sprechen, „und wenn auf dieser Basis tatsächlich Interesse besteht, bin ich gern bereit, mit ihm darüber zu reden“, sagte der Rehdener Vereinsvorsitzende.

Hintergrund: Wessels, der vergangene Saison noch beim dänischen Erstligisten Odense BK gespielt und mit dem Club die Champions-League-Qualifikation bestritten hat, will sich offenbar aus dem Profifußball zurückziehen, um mehr Zeit für seine Familie zu haben. Der 33-Jährige baut in Osnabrück ein Haus und hat angekündigt, nur noch bei einem Verein aus der Region spielen zu wollen. Rehden, rund 50 Kilometer entfernt, würde passen. „Wir warten jetzt erstmal ab“, sagte Schilling vorsichtig.

Wesentlich konkreter gestaltet sich dagegen die Verpflichtung von Daniel Boateng. Der 23-jährige offensive Mittelfeldspieler, zuletzt in Diensten von Ligakonkurrent SV Wilhelmshaven, absolviert derzeit ein Probetraining in Rehden. „Ein sehr interessanter Spieler, den ich vor Jahren schon einmal holen wollte“, erklärte Schilling. Jetzt war die Gelegenheit günstiger. Allerdings hatte sich Boateng im März 2011 einen Kreuzbandriss zugezogen. Schilling: „Wir müssen sehen, wie weit er ist.“

Im Testspiel gestern Abend beim Landesligisten SC Melle (6:1) stand Boateng bereits 45 Minuten auf dem Platz und „zeigte schon sehr gute Ansätze. Er wird natürlich noch Zeit brauchen, um sich an die Mannschaft zu gewöhnen“, sagte Teammanager Heiner Bünte. Rehdens Tore erzielten Cüneyt Özkan (41./51.), Marcus Storey (79./87.), der blendend aufgelegte Erdal Ölge (86.) sowie Osei Yaw Kwarteng (90.).

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Meistgelesene Artikel

Rückkehr der Routiniers in Sulingen und Seckenhausen

Rückkehr der Routiniers in Sulingen und Seckenhausen

Rückkehr der Routiniers in Sulingen und Seckenhausen
TSV Wetschen dreht in der zweiten Halbzeit auf – 4:0

TSV Wetschen dreht in der zweiten Halbzeit auf – 4:0

TSV Wetschen dreht in der zweiten Halbzeit auf – 4:0
Tim Langreders Winterschichten im Wald

Tim Langreders Winterschichten im Wald

Tim Langreders Winterschichten im Wald
Rebecca Wendt qualifiziert sich für Championat in Bremen

Rebecca Wendt qualifiziert sich für Championat in Bremen

Rebecca Wendt qualifiziert sich für Championat in Bremen

Kommentare