Weiterer Trainerjob nicht ausgeschlossen

Meyer hofft auf „neue Tür“

Sulingen - Paradoxer ging es kaum: Just an diesem Dienstagabend, als die Bezirksliga-Fußballer des FC Sulingen von der Demission ihres Trainers Dirk Meyer erfuhren, ereignete sich wenige Meter weiter im Vereinsheim ein Wasserrohrbruch. Auflösungserscheinungen bei den Nordsulingern? Hoffentlich nicht.

Gleichwohl wollte FC-Vorsitzender Lars Grunert gestern ein „gewisses Risiko“, das die Nicht-Verlängerung des Vertrags mit Meyer birgt, nicht ausschließen. Immerhin hat dieser Coach den aktuellen Kader maßgeblich mit zusammengestellt. In einem Club ohne großes Geld hielt er die Leistungsträger, baute neue Kicker ein und auf. Trotz starker Konkurrenz in der Umgebung, allen voran in Gestalt des höherklassigen Stadtrivalen TuS Sulingen.

„Können uns weiter

in die Augen sehen“

Meyers Nachfolger treten also in große Fußstapfen, was Motivation und das Abwehren von Abwerbeversuchen angeht. Gut, dass Stefan Rosenthal und Pedro Pinheiro mit dem FC ebenso fest verbunden sind. Rosenthal, bisher Co-Trainer und ab Januar Interimscoach, soll ab Sommer als sportlicher Leiter in den Vorstand aufrücken. Pinheiro, der bisher mit der Zweiten in der Kreisliga ebenfalls saubere Arbeit leistet, übernimmt dann die Erste.

Was bleibt, ist die Freundschaft zwischen Mannschaft, Meyer und dem Vorstand. Das verspricht jedenfalls der Noch-Trainer: „Wir können uns weiter alle in die Augen sehen. Ich wusste ja, dass irgendwann der Tag kommen würde, war aber natürlich nicht zu diesem Zeitpunkt darauf gefasst. Doch der Verein hat mir gegenüber frühzeitig mit offenen Karten gespielt.“

Ebenso offen sagt der Trainer, dass es für ihn auch eine Zeit nach dem FC Sulingen gibt. Weitere Trainerstationen? Nicht ausgeschlossen: „Samstage und Sonntage ohne Fußball kann ich mir jedenfalls noch nicht vorstellen. Und wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich vielleicht irgendwo eine neue.“

ck

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Meistgelesene Artikel

Ein Strahl plus Krakenarme

Ein Strahl plus Krakenarme

Die Sportlerwahl im Landkreis Diepholz - stimmen Sie hier ab!

Die Sportlerwahl im Landkreis Diepholz - stimmen Sie hier ab!

HSG Barnstorf/Diepholz unterliegt in Edewecht – 28:33

HSG Barnstorf/Diepholz unterliegt in Edewecht – 28:33

Mosel nach 33:34 sauer

Mosel nach 33:34 sauer

Kommentare