Landesligist erwartet FC Schüttorf / Für Stumpe zählen nur zwei Punkte

Wagenfeld will Heimsieg nachlegen

Wagenfeld - Die Formkurve bei den Landesliga-Handballern des TuS Wagenfeld zeigt nach oben. Nachdem sie in der ersten Partie des neuen Jahres beim Tabellenzweiten TV Dinklage einen Punkt (30:30) geholt hatten, wollen sie im morgigen Heimspiel (Anwurf 18 Uhr) gegen den FC Schüttorf 09 nachlegen.

„Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung“, sagt Sascha Stumpe, Mannschaftskapitän beim TuS Wagenfeld, zumal der Gegner als Tabellenzehnter im Kampf um den Klassenverbleib lediglich drei Zähler mehr auf dem Konto hat.

Da Trainer Peter Pickel in dieser Woche beruflich auf einer Messe weilte, leitete Allrounder Christian Stief nach vorherigen Anweisungen die Übungseinheiten. „Da bei uns nach wie vor die Abschlussquote nicht stimmt, haben wir beispielsweise verstärktes Wurftraining gemacht“, berichtet Sascha Stumpe. Personell haben die Gastgeber bis auf „Rotsünder“ Marek Klimas (fehlt ein letztes Mal) alle Mann an Bord. Seinen Part am Kreis übernimmt wahrscheinlich erneut Marcus Hartau.

Stumpe hofft, dass Szymon Piechowiak an die jüngste starke Vorstellung anknüpfen kann. Immerhin warf er zuletzt acht Tore in Dinklage. „Szymon hat eine gute Leistung gezeigt“, lobt der Kapitän den 33-Jährigen rückblickend genauso wie Torhüter Daniel Nietfeld.

Die Wagenfelder, die die Hinbegegnung mit 28:31 verloren haben, wollen aus einer aggressiven Abwehr schnell nach vorn spielen und so den vierten Heimsieg einfahren. · mbo

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

USA raten zum Tragen von Masken - Trump will nicht

USA raten zum Tragen von Masken - Trump will nicht

Politik appelliert: Anti-Corona-Maßnahmen einhalten

Politik appelliert: Anti-Corona-Maßnahmen einhalten

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Meistgelesene Artikel

Arbeit mit den Pferden geht weiter

Arbeit mit den Pferden geht weiter

Gräpler verlängert in Brinkum: „Es ist der beste Schritt für mich“ – auch Degenhardt gibt seine Zusage

Gräpler verlängert in Brinkum: „Es ist der beste Schritt für mich“ – auch Degenhardt gibt seine Zusage

Künftiger Trainer der SG Diepholz sagt: „Mir fehlt der Fußball ohne Ende“

Künftiger Trainer der SG Diepholz sagt: „Mir fehlt der Fußball ohne Ende“

Brinkmanns Vorschlag: „Die Saison für ein Jahr einfrieren“

Brinkmanns Vorschlag: „Die Saison für ein Jahr einfrieren“

Kommentare