Wilfried Becker bleibt Chef der Leichtathleten im Kreis Diepholz / „Die Arbeit hat Spaß gemacht“ / Kloppe 25 Jahre dabei

Vorstandsposten sind wieder begehrt

Nach den Wahlen präsentierte sich der neue Kreisvorstand in folgender Besetzung (Bild v.l.): Uwe Franke, Dieter Tjaden, Birgit Fugel, Wilfried Becker, Nicole Krüger und Herwald Kloppe. Auf dem Bild fehlt Heiko Wittmershaus.

Bassum - (el) · Jahrelang waren die Vorstandswahlen bei den Verbandstagen des Kreisleichtathletikverbandes der Moment, in dem etliche Delegierte den Blick senkten, um ja nicht auf eine Kandidatur angesprochen zu werden. Doch diese Zeiten sind offensichtlich vorbei. Diesmal wurden in Bassum gleich drei Posten neu besetzt, dazu die bisherigen Vorstandsmitglieder um den 1. Vorsitzenden Wilfried Becker (Sulingen) in ihren Ämtern bestätigt.

Becker eröffnete den Kreisverbandstag mit einem umfassenden Rückblick auf das Leichtathletik-Jahr und die Highlights: Neele Eckhardt nahm an der U 18-WM teil, Heinz Keck an der Senioren-WM. Mareike Witt holte DM-Gold bei den W 30-Seniorinnen, Anna-Lena Freese wurde Norddeutsche Jugend-Meisterin. Hinzu kamen die Landesmeister-Titel von Niklas Ole Fugel und der Brinkumer Schülerinnenstaffel – und natürlich Oliver Sebrantkes Sieg beim Bremen-Marathon.

Im Zuge der Kreismeisterschaften habe Becker erfreut festgestellt, dass sich in den Vereinen motivierte Mitarbeiter gefunden hätten, die die zeitaufwändige und schwierige Arbeit im Wettkampfbüro bewältigen. In Brinkum, wo erstmals nach langer Pause wieder solche Wettkämpfe stattfanden, sei er auf hochmotiverte Leute getroffen. Einziger Kritikpunkt blieben die Cross-Kreismeisterschaften. Von den in Melchiorshausen durchgeführten Dualstarts wären auswärtige Starter überrascht worden. Zudem sei die Siegerehrung verbesserungswürdig.

Zustimmung erhielten neben Becker auch die übrigen Vorstandsmitglieder. „Die Arbeit hat Spaß gemacht“, betonte Herwald Kloppe. Auch in seinem 25. Amtsjahr als Kassenwart stimmte die Finanzlage, wobei durch Zuschüsse der Kreissparkasse und des Bezirks sogar notwendigen Materialanschaffungen (Hürden, Windmessanlge, Gerätehaus) möglich waren. Kampfrichterwart Dieter Tjaden konnte im Frühjahr gleich 29 neu ausgebildete Kampfrichter begrüßen – und Volkslauf- und Breitensportwart Uwe Franke ermunterte die Ausrichter von insgesamt 18 Volksläufen: „Macht weiter so.“

Die arbeitsintensiven Aufgaben des Statistikers hatte noch mal Wilfried Becker übernommen. Mit reichlich „Gehirnjogging“ und Unterstützung von Fachleuten hatte der Sulinger es nicht nur geschafft, das neue „Cosa“-Betriebssystem anzuwenden, sondern auch die Rekordlisten im Schülerbereich auf Jahrgänge umzustellen.

Als auch die sportlichen Planungen für 2010 abgeschlossen waren, wurde gewählt. „Das Engagement lohnt sich. Man kann etwas zurückgeben, was man als Elternteil erlebt hat“, warb Becker für die Mitarbeit im Vorstand. Das Interesse von Birgit Fugel und Nicole Krüger (beide FTSV Jahn Brinkum) sowie Heiko Wittmershaus (LGSD/TSV Barrien) war allerdings schon viel früher geweckt worden. Wiedergewählt wurden Wilfried Becker (1. Vorsitzender), Uwe Franke (2. Vorsitzender, Volkslauf- und Breitensportwart) und Herwald Kloppe (Kassenwart). Neu gewählt wurden Birgit Fugel (Wettkampfwartin), Nicole Krüger (Pressewartin) und Heiko Wittmershaus (Statistiker).

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Twistringer Trainerkarussell springt an

Twistringer Trainerkarussell springt an

Twistringer Trainerkarussell springt an
Mit Krasniqi und Seaton zu mehr Effizienz?

Mit Krasniqi und Seaton zu mehr Effizienz?

Mit Krasniqi und Seaton zu mehr Effizienz?
Kreativität auf drei Kanälen

Kreativität auf drei Kanälen

Kreativität auf drei Kanälen
Zwischen Taktiktafel und Discokugel

Zwischen Taktiktafel und Discokugel

Zwischen Taktiktafel und Discokugel

Kommentare