Vorerst kein Wechsel zum BSV Rehden

Arambasic bekennt sich zu Brinkum

+
K. Arambasic

Brinkum - Es ist seit Wochen bekannt, dass Regionalligist BSV Rehden einen neuen Trainer sucht. In diesem Zusammenhang wurde immer auch mal wieder der Name Kristian Arambasic in die Runde geworfen, der seit Saisonbeginn beim Bremen-Ligisten Brinkumer SV tätig ist, davor aber beim VfB Oldenburg schon Regionalliga-Erfahrung gesammelt hat.

Doch Rehdens Macher Friedrich Schilling kann Arambasic wohl von der Liste streichen. Am Dienstag, beim Hallentraining zur Vorbereitung auf den Bremer Hallencup am Sonntag in der ÖVB-Arena, erklärte Arambasic vor den Spielern, dass an diesen Gerüchten nichts dran sein und er weiterhin in Brinkum bleiben werde.

BSV-Manager Frank Kunzendorf räumte gestern jedoch ein, „dass wir bei der Verpflichtung im Sommer mit Kristian vereinbart haben, dass wir ihm keine Steine in den Weg legen werden, wenn er ein Angebot aus der Regionalliga annehmen möchte“.

töb

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer auf Hawaii vor Rennen ihres Lebens

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer auf Hawaii vor Rennen ihres Lebens

Langläufer Sebastian Kohlwes verlässt Hansa Stuhr

Langläufer Sebastian Kohlwes verlässt Hansa Stuhr

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kommentare