START IN DIE SAISON Vilser Handballer mit durchwachsener Vorbereitung

Von Aufstieg keine Rede mehr

Bitterer Ausfall: Wegen einer Arm-OP wird Jorn Bolte (beim Wurf) in der kompletten Landesklassen-Rückrunde ausfallen.
+
Bitterer Ausfall: Wegen einer Arm-OP wird Jorn Bolte (beim Wurf) in der kompletten Landesklassen-Rückrunde ausfallen.

Bruchhausen-Vilsen – Erneuter Anlauf, um vielleicht endlich mal eine komplette Handball-Saison durchzuziehen. Seit dem 3. Oktober 2020 haben die Männer der HSG Bruchhausen-Vilsen/Asendorf kein Punktspiel mehr bestritten. In der Landesklasse soll es für das Team von Trainer Gerd Anton nun am 18. September mit dem Heimspiel gegen den TuS Rotenburg II losgehen.

Trainer Gerd Anton befürchtet erneuten Saisonabbruch

Anton indes ist skeptisch, ob es überhaupt mit einer regulären Saison klappt: „Die Inzidenzen steigen wieder. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass es auch jetzt keine reguläre Saison geben wird.“

Eigentlich sollte schon die vergangene Spielzeit die letzte in der Landesklasse sein. Das wurde verschoben, sodass diese Klasse nun im kommenden Jahr „beerdigt“ wird – Stand jetzt . . . Die Regularien sind gleich geblieben: Der Meister steigt in die Landesliga auf, der Vizemeister geht in die Relegation, und der Rest steigt in die Regionsoberliga ab.

Spielerschwund während der Corona-Pause

Vor der vergangenen Serie war Gerd Anton, der in sein sechstes Jahr geht, noch frohen Mutes, dass es mit der Landesliga etwas wird. Doch mittlerweile hat sich der 63-Jährige davon verabschiedet und setzt andere Prioritäten: „Ich wäre schon froh, wenn wir die Mannschaft ziemlich komplett über die Runden bringen könnten. In der langen Pause haben sich einige Spieler andere Beschäftigungen gesucht, die nichts mit dem Handball zu tun haben.“

HSG Bruchhausen-Vilsen/Asendorf im Stenogramm

Zugänge: Keine.

Abgang: Robin Schütte (wegen seines Studiums nach München).

Restkader: Henrik Brinkmann, Michael Mischok - Lasse Asendorf, Jorn Bolte, Moris Bolte, Niklas Heere, Marc Klitzke, Sascha Ludwig, Alexander Schmidt, Ole Schröder, Sebastian Slembeck, Hagen Sperling, Mattis Strohmeyer, Felix Twietmeyer, Henrik Wohlers, Bendix Mateja.

Trainer: Gerd Anton (63), im sechsten Jahr.

Saisonziel: Mannschaft zusammenhalten.

Favorit: HSG Phoenix.

So verlief die bisherige Vorbereitung sehr holprig, weil gerade während der Urlaubszeit im August die Trainingsbeteiligung nicht gerade gut war. Und wie sieht es da mit Antons Motivation aus? „Ich bin Trainer hier und will das Beste aus der Situation machen.“

Jorn Bolte fällt lange aus

Der Kader hat sich gegenüber der Vorsaison kaum verändert. Und doch gibt es gravierende Baustellen. Der baumlange A-Jugendliche Kevin Bröcker verzichtet auf sein Doppel-Spielrecht und tritt nur noch für den A-Jugend-Bundesliga-Aufsteiger HSG Aller an. Zudem wird Jorn Bolte in der Rückrunde wegen einer lange geplanten Arm-OP ausfallen. Und im Tor steht Michael Mischok wegen einer schweren Knieverletzung längere Zeit nicht zur Verfügung. Neben Stammkeeper Henrik Brinkmann soll der A-Jugendliche Lasse Grigoleit aushelfen. Ohnehin setzt Anton auch im Feld auf etliche Einsätze der eigenen A-Jugendlichen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Meistgelesene Artikel

Trainer Bi Ria: „Jetzt geht‘s erst richtig los“

Trainer Bi Ria: „Jetzt geht‘s erst richtig los“

Trainer Bi Ria: „Jetzt geht‘s erst richtig los“
Gräplers feines Füßchen knackt das Bollwerk Vatan

Gräplers feines Füßchen knackt das Bollwerk Vatan

Gräplers feines Füßchen knackt das Bollwerk Vatan
Chris Brüggemann knipst vierfach

Chris Brüggemann knipst vierfach

Chris Brüggemann knipst vierfach
Torhüter Pauli Lichtblick beim 15:23

Torhüter Pauli Lichtblick beim 15:23

Torhüter Pauli Lichtblick beim 15:23

Kommentare