U-19-Sieg beim Radcross / Ex-Weltmeister Hannöver dominiert Elite-Rennen

Vilserin Manja Wall bezwingt den Hillmannring

Die Vilserin Manja Wall (Mitte) holte sich bei den Damen der Altersklasse U 19 im Rahmen des „Weser-Ems-Cups“ den Sieg auf dem Hillmannring. ·
+
Die Vilserin Manja Wall (Mitte) holte sich bei den Damen der Altersklasse U 19 im Rahmen des „Weser-Ems-Cups“ den Sieg auf dem Hillmannring. ·

Kreis-Diepholz - OSTERHOLZ · Zum ersten Mal richtete der RSV Bruchhausen-Vilsen ein Fahrrad-Crossrennen auf dem Hillmannring in Osterholz aus, nachdem zwölf Jahre lang das hügelige Gelände am Barrier Krusenberg Schauplatz dieser Veranstaltung gewesen war.

Wie Pressewart Sebastian Hildebrand berichtete, verlangten beide Strecken den Fahrern alles ab. Während am Krusenberg steile Anstiege die Fahrer zwangen, ihre Räder zu schultern, war der Kurs am Hillmannring ziemlich flach, so dass zusätzliche Hürden wenigstens für eine kurze Laufstrecke eingebaut werden mussten. Aber es gab auf dem Hillmannring keine langen Abfahrten, auf denen die Fahrer die Räder rollen lassen und sich eine Erholungspause verschaffen konnten.

Da es kräftig geregnet hatte, war das Geläuf sehr tief, an den Füßen der Sprunghügel hatten sich tiefe Pfützen gebildet. Daher wurde nur ein Teil der Crossstrecke befahren und ein Teil des gut vier Kilometer langen Parcours auf die vorgelagerte Wiese verlegt. Hier war der Strecke sehr uneben, kleine Bodenwellen beanspruchten Rad und Fahrer. Mehr als 200 Teilnehmer waren am Start, denn der Weser-Ems-Cup hat nach 13 Jahren auch überregional einen sportlichen Wert bekommen. Mit Sebastian Hannöver war sogar ein Cross-Weltmeister am Start, der das Elite-Rennen erwartungsgemäß mehr als zwei Minuten Vorsprung auf den Überraschungszweiten Vladi Riha aus Bremen-Vegesack gewann.

Auch die Fahrerinnen und Fahrer des RSV Bruchhausen-Vilsen waren erfolgreich. Das Rennen der Damen-Altersklasse entschied Elisabeth Röpke klar für sich und belegt dadurch auch im Gesamtklassement nach fünf der insgesamt zwölf Renntage den ersten Platz. Der gleiche Erfolg gelang Manja Wall bei den U-19-Damen. Auch sie gewann ihr Rennen und festigte damit Platz eins in der Gesamtwertung. Nur ganz knapp musste sich Eckard Pleuß auf seiner „Hausstrecke“ – er wohnt direkt an der Crossbahn – Helmut Fischer aus Leer beugen. Mit nur 22 Sekunden Rückstand belegte Pleuß in der Altersklasse den zweiten Platz, den der Pokalverteidiger auch in der Gesamtwertung hält. Das erste Rennen der Saison bestritten in der Hobbyklasse Arndt Röpke, Jan Erich Pamling und Günter Kellner, die sich im Mittelfeld platzierten. In der Seniorenklasse belegte Bastian Hildebrandt den siebenten Platz.

Erste Ausrufezeichen setzten drei Nachwuchsfahrer aus der Region. Matteo Novaro vom RV Etelsen gewann das Rennen. Sein Clubkamerad Kieron Steinmann belegte den fünften Platz und Evke Hollwedel (RSV Bruchhausen-Vilsen) wurde Zehnter unter insgesamt 22 Startern, während Evkes Vater Jochen Hollwedel in der Altersklasse unter 25 Teilnehmern immerhin am Ende den 15. Platz erreichte. · bt

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Prächtige Hortensien? Mit diesen Tricks klappt es bestimmt

Prächtige Hortensien? Mit diesen Tricks klappt es bestimmt

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Meistgelesene Artikel

Favoritensieg: Trümpler und Bosselmann sind die Padel-Könige

Favoritensieg: Trümpler und Bosselmann sind die Padel-Könige

Favoritensieg: Trümpler und Bosselmann sind die Padel-Könige
Heiligenrodes Auftakt glückt

Heiligenrodes Auftakt glückt

Heiligenrodes Auftakt glückt
Ein Taktikkniff – und schon läuft’s: Brinkum gewinnt 3:0 in Bremerhaven

Ein Taktikkniff – und schon läuft’s: Brinkum gewinnt 3:0 in Bremerhaven

Ein Taktikkniff – und schon läuft’s: Brinkum gewinnt 3:0 in Bremerhaven

Kommentare