Vier Tore erzielt / „Nadelstiche zum richtigen Zeitpunkt“ / Bünte bedient

Sudweyhes Julian Heusmann zerlegt Wetschen beim 5:1

+
Klare Sache: Leon Timmermann zog mit den Wetscher A-Junioren deutlich mit 1:5 gegen Sudweyhe den Kürzeren.

Wetschen - Zweites Spiel, zweiter Sieg – die A-Jugend der JSG Sudweyhe/Lahausen mischt derzeit die Fußball-Landesliga nach Belieben auf. Diesmal überrollte die SG den JFV Wetschen mit 5:1 (3:1) und scheint im Titelkampf ein gewichtiges Wort mitsprechen zu können. Sudweyhes Trainer Matthias Bolte hätte zumindest nichts dagegen einzuwenden: „Klar würden wir uns gerne oben festbeißen. Momentan läuft es auf alle Fälle richtig gut. Gerade in Wetschen haben wir immer zum richtigen Zeitpunkt Nadelstiche gesetzt.“

Nadelstiche, die den Hausherren sichtlich weh taten. Gerade Julian Heusmann „piekste“ Wetschen äußerst schmerzhaft. Bereits nach 19 Minuten brachte er die Gäste in Front, und zeichnete per Freistoß auch für das 2:0 verantwortlich (22.). Nur zwei Zeigerumdrehungen später traf Tino Senkler zwar zum 1:2-Anschluss, doch praktisch mit dem Halbzeitpfiff schoss Robin-Jürgen Verzagt Sudweyhe fast schon schon auf die Siegerstraße. Zumal Wetschen in der Folgezeit Riesenchancen liegen ließ: Sowohl Yohan Imboula (45+2), als auch Tino Senkler (47.) verpassten das 2:3 hauchdünn.

Stattdessen schnürte auf der Gegenseite Julian Heusmann erneut einen Doppelpack (52./61.) und erzwang so die endgültige Entscheidung. Passend zum gebrauchten Wetscher Abend verschoss Joshua Wiedemann noch einen Handelfmeter (71.), den JSG-Keeper Dennis Knake allerdings bravourös parierte. „Das passte ins Bild“, seufzte JFV-Coach Heiner Bünte. „Wir treffen kein Scheunentor und bei Sudweyhe ist jeder Ball drin.“

drö

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Meistgelesene Artikel

Sulinger Sause: „Oberliga, Oberliga, hey, hey, hey“

Sulinger Sause: „Oberliga, Oberliga, hey, hey, hey“

Mit Hans und Helmut

Mit Hans und Helmut

TuS Sulingen steigt dank 2:0-Sieg gegen Pattensen in die Oberliga auf

TuS Sulingen steigt dank 2:0-Sieg gegen Pattensen in die Oberliga auf

Hegerfeld wechselt nach Lohne

Hegerfeld wechselt nach Lohne

Kommentare