Vier Neue für die Blau-Weißen

Melchiorshausen - Der TSV Melchiorshausen hat sich mit einem 1:1 (0:0) beim BTS Neustadt aus der Saison in der Fußball-Landesliga Bremen verabschiedet.

„Wir hatten etwas gut zu machen, das ist uns gelungen“, freute sich TSV-Spartenleiter Heiner Böttcher über die Leistung seins Teams, das über 90 Minuten deutliche Feldüberlegenheit besaß. Die Gastgeber hingegen besaßen bei ihren Kontern gute Ansätze, waren an der Strafraumgrenze allerdings mit ihrem Latein am Ende. Nachdem Florian Aschoff vor der Pause zwei Distanzschüsse der Neustädter abwehren konnte, war er bei einem umstrittenen Foulelfmeter von Marco Rehling (49.) chancenlos, zuvor soll Tobias Klemptner seinen Gegenspieler angeblich zu Fall gebracht haben. Doch der „Übeltäter“ revanchierte sich zehn Minuten später und verwandelte einen unstrittigen Handelfmeter zum völlig verdienten 1:1-Endstand.

Unterdessen gibt es vier weitere Neuzugänge. Rustam Arify spielte zuletzt für den Kreisligisten TuS Syke, stieg zuvor aber schon mit dem SC Weyhe in die Bremen-Liga auf. Von den A-Junioren des Landesligisten TuS Sudweyhe kehrt Romario Klausmann zurück. Ferner wechseln Yannick Funck (Sudweyhe) und Tobias Schmidt (Seckenhausen) zum Barten-Team. · ees/töb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fotostrecke: Werder gegen Gladbach ohne Tore, aber mit Leidenschaft

Fotostrecke: Werder gegen Gladbach ohne Tore, aber mit Leidenschaft

Leipzig verpasst Platz zwei - Nächste Schalke-Pleite

Leipzig verpasst Platz zwei - Nächste Schalke-Pleite

Überraschend: Diese fünf Berufe machen krank

Überraschend: Diese fünf Berufe machen krank

Bootsurlaub auf der Mecklenburgischen Seenplatte

Bootsurlaub auf der Mecklenburgischen Seenplatte

Meistgelesene Artikel

Helmerking macht´s erneut

Helmerking macht´s erneut

„Alle haben sich riesig gefreut“

„Alle haben sich riesig gefreut“

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Fußballfrei – und plötzlich zwickt der Rücken

Fußballfrei – und plötzlich zwickt der Rücken

Kommentare