Fußball-Kreistag mit Ehrungen und Ausblicken / 131 Herren-Teams am Start

Viele Geschenke, sinkende Gebühren, Sorgen um Schiris

+
Fußball-Kreisboss Dieter Plaggemeyer sowie seine Stellvertreter Heinz Dumke und Andreas Henze (v. r.) zeichneten mit Schatzmeister Gerhard Dieckhoff (2. v. l.) verdiente Ehrenamtliche aus (v. l.): Fritz Bünte, Harald Tecklenburg, Lars Fischer, Franco Rizzo, Volker Aldag, Tanja Müller, Jens Heuermann, Horst Siebrecht, Michael Plümer, Friedhelm Dieckmann und Stefan Siegel. ·

Sudwalde - Von Cord KrügerMit 131 Herren-Mannschaften geht der Fußballkreis Diepholz in die neue Saison. Zuzüglich zu den fast 100 Altherren- und Oldie-Teams kommt für die Verantwortlichen des Spielausschusses, die 300 Schiedsrichter sowie die unzähligen Trainer und Betreuer damit auch in der Serie 2013/2014 keine Langeweile auf, wie die Delegierten des Fußball-Kreistags am Donnerstagabend im Sudwalder Gasthaus Stühring ahnten. „Lassen wir uns auch für die neue Saison von der Begeisterung anstecken“, forderte Kreisvorsitzender Dieter Plaggemeyer die Sportkollegen auf.

Mehr als 5 000 Partien im Junioren- und Seniorenbereich hatten die Verantwortlichen in der abgelaufenen Spielzeit mit Schiedsrichtern besetzt, 166 davon fielen im langen Winter der Witterung zum Opfer und mussten ab April nachgeholt werden. Trotzdem endete der Spielbetrieb wie geplant, und Spielausschuss-Vorsitzender Michael Steen gratulierte allen Kreismeistern mit Fußbällen sowie allen Staffelmeistern und Endspielteilnehmern mit Urkunden zu ihren Leistungen.

Auch der Kreis-Boss hatte Auszeichnungen parat: Eine Reihe von Freiwilligen, die sich teils schon seit Jahrzehnten um den Fußball verdient machen, zeichnete Plaggemeyer aus. Die silberne Ehrennadel des Fußballkreises Diepholz erhielten Tanja Müller, Stefan Siegel (beide vom TuS Sulingen), Franco Rizzo, Volker Aldag (beide vom SV Osterbinde), Michael Plümer, Lars Fischer (beide vom SV Lessen) und Jens Heuermann (FC AS Hachetal). Die goldene Ehrennadel des Kreises ging an Friedhelm Dieckmann vom TSV Ristedt. Harald Tecklenburg vom TSV Asendorf heftete er die silberne Ehrennadel des Niedersächsischen Fußball-Verbands (NFV) an, die goldene NFV-Verdienstnadel bekam Horst Siebrecht vom TuS Wagenfeld, der seit 1979 dem Sportgericht angehört.

Zudem hob Plaggemeyer vier Mannschaften hervor: Kreismeister und Bezirksliga-Aufsteiger SV Heiligenfelde, Bezirksliga-Rückkehrer SC Twistringen, Landesliga-Aufsteiger TuS Sulingen und Regionalliga-„Nichtabsteiger“ BSV Rehden, deren Abgesandte am Donnerstag ebenfalls Präsente entgegennahmen. Auch Martin Barenscheer vom TuS Syke, Stefan Nadig (JSG Neuenkirchen), Heiko Ziegler vom TSV Drebber und Staffelleiter Wolfgang Rohlfs erhielten Geschenke – für besonders faires Verhalten.

Alle anderen Clubs durften sich ebenfalls beschenkt fühlen: Nach dem Aufzählen der Sponsoren, die die Kicker seit Jahren unterstützen, legte Plaggemeyer sinkende Kosten zur neuen Saison dar – bei den Strafgeldern für fehlende Schiedsrichter, Verwaltungsentscheiden und Gebühren für Trikotwerbung. Weiterhin gebe es Zuschüsse für Baumaßnahmen, Auszeichnungen und Geld für die Hallenrunde. Dem hatte Schatzmeister Gerhard Dieckhoff nicht mehr viel hinzuzufügen, so dass sich seinem Bericht gleich das Resümee von Kreisschiedsrichterobmann Werner Bollow anschloss. Er beklagte die Schwierigkeit, vor allem junge und nicht so mobile Referees, die noch selbst spielen, ansetzen zu können. „Deshalb werden wir auch weiter die Spiele der 1. Kreisklasse nicht mit Assistenten bestücken können.“

Im Zuge der weiteren Saisonplanung verdeutlichte Michael Steen, dass nun auch für alle Partien der 2. Kreisklassen der Online-Spielbericht eingeführt werde. Die Fußballer der 4. Kreisklassen kicken künftig in zwei statt drei Staffeln, die Altherren-Teams messen sich zunächst in fünf Qualifikationsgruppen. „Alle Meisterschafts-Entscheidungsspiele gehen in der Woche nach dem letzten Spieltag über die Bühne“, stellte Steen klar: „Also achtet darauf bei der Planung eurer Mannschaftsfahrten!“

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Kommentare