Viel Lob für Senioren-Landesmeisterschaften in Sulingen

Wolfgang Müller holt sich gleich zwei Medaillen ab

Das sind die Starter aus den Kreisen Diepholz und Nienburg, die in Sulingen dabei waren (hinten v.l.): Wolfgang Müller, Heike Fiebig, Ingo und Holger Geffers, Udo Meyer, Kurt Winkelhake und Johannes Keese sowie (vorn v.l.): Ronald Ahrens, Petra van den Boom und Heiko Wittmershaus.
+
Das sind die Starter aus den Kreisen Diepholz und Nienburg, die in Sulingen dabei waren (hinten v.l.): Wolfgang Müller, Heike Fiebig, Ingo und Holger Geffers, Udo Meyer, Kurt Winkelhake und Johannes Keese sowie (vorn v.l.): Ronald Ahrens, Petra van den Boom und Heiko Wittmershaus.

Sulingen - Bei den Senioren-Leichtathletik-Landesmeisterschaften der Bundesländer Bremen und Niedersachsen im Sulinger Sportpark schaffte Wolfgang Müller vom TuS Syke in der Altersklasse M55 gleich zwei Mal den Sprung aufs Podest. Silber holte er im 100-Meter-Sprint in 13,91 Sekunden. Und den dritten Platz belegte er über 200 Meter in 28,21 Sekunden. Vereinskollege Udo Meyer sicherte sich in der M50 Bronze im Kugelstoßen mit der Weite von 11,69 Metern.

Angemeldet hatten sich 292 Teilnehmer aus 116 Vereinen für mehr als 600 Einzelwettbewerbe, daneben acht Staffeln. Aus den Landkreisen Diepholz und Nienburg nahmen acht Athleten und zwei Athletinnen sowie eine Staffel des TuS Syke am Wettkampfgeschehen teil. Es gab weitere Treppchenplätze. In der Altersklasse M35 erreichte Heiko Wittmershaus (TSV Barrien) Platz drei im Hochsprung (1,60 Meter).

Silber erreichte Johannes Keese vom TuS Syke in der M40 über 100 Meter. Er bewältigte die Sprintstrecke in 12,77 Sekunden und verwies seinen Vereinskollegen Holger Geffers auf den dritten Platz (13,98). Die 4x100-Meter-Staffel des TuS Syke (M40) mit Holger Geffers, Wolfgang Müller, Udo Meyer und Ingo Geffers kam als Zweiter ins Ziel (55,85 Sekunden).

Bei den Damen stand Lokalmatadorin Heike Fiebig (W40) vom TuS Sulingen in diversen Wettkämpfen. Landesvizemeisterin wurde sie im Diskuswurf mit 25,59 Metern. Im Speerwurf belegte sie den dritten Platz mit der Weite von 26,11 Metern. Im Hochsprung gab es für Petra van den Boom (TSV Mellinghausen) in der W45 Bronze (1,23 m).

Für den ausrichtenden TuS Sulingen war es ein zweitägiger Kraftakt, denn 60 Schiedsrichter, Obleute, Kampfrichter, Spezialkräfte und weitere Helfer hatten in verschiedenen Funktionen alle Hände voll zu tun. Ein Lob gab es für die TuS-Verantwortlichen auch von Karl-Heinz Lippold aus Salzgitter, dem NLV-Repräsentanten für die Senioren.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

EM-Mitfavorit Spanien verzweifelt an Schweden-Catenaccio

EM-Mitfavorit Spanien verzweifelt an Schweden-Catenaccio

Tränen bei Joker Gregoritsch: Österreich schreibt Geschichte

Tränen bei Joker Gregoritsch: Österreich schreibt Geschichte

EM-Drama in Kopenhagen: Dänen-Star Eriksen kollabiert

EM-Drama in Kopenhagen: Dänen-Star Eriksen kollabiert

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Meistgelesene Artikel

Fußball-Sparte des SC Twistringen beschenkt

Fußball-Sparte des SC Twistringen beschenkt

Fußball-Sparte des SC Twistringen beschenkt
Gabel: „Wir sind voll im Wettkampfmodus“

Gabel: „Wir sind voll im Wettkampfmodus“

Gabel: „Wir sind voll im Wettkampfmodus“
Stütz wechselt zum BSV Rehden

Stütz wechselt zum BSV Rehden

Stütz wechselt zum BSV Rehden
„Unser Mittelfeld ist das Herz der Mannschaft“

„Unser Mittelfeld ist das Herz der Mannschaft“

„Unser Mittelfeld ist das Herz der Mannschaft“

Kommentare