NACHSPIELZEIT

Verlängerung im Amtsgericht

Cord Krüger
+
Cord Krüger

Umschaltspiel ist angesagt. Weil die Corona-Zeit für uns Sportredakteure zwangsläufig wenig Sportliches parat hat, nahm ich gern das Angebot meines Teamchefs wahr, als „Leihspieler“ in der Lokalredaktion auszuhelfen. Doch zum Comeback an alter Wirkungsstätte musste ich erst mal auf der Bank schmoren. Die befand sich auf dem Flur im Amtsgerichtsgebäude, wo ich dem Anpfiff eines Duells entgegenfieberte.

Laut Ankündigung der Oberschiedsrichterin ging es um Betrug, ich erschien pünktlich vor dem Einlass zur Arena (Saal 1), doch die leere Anzeigentafel links neben der Tür ließ nichts Gutes erahnen. Tatsächlich blieben beide Gegner dem Geschehen fern. Das Spiel fiel aus. Also: Zurück in die (Homeoffice)-Kabine.

Doch die nächste Ansetzung im selben Stadion dauerte nicht lange. Ein Rückspiel aus der Beleidigungs-Liga. Mit einem im Hinspiel zwar bereits nach Punkten geschlagenen Verkehrsteilnehmer, der jedoch noch Ergebniskosmetik (Einspruch gegen eine zu hohe Geldstrafe) betreiben wollte. Dies gelang dem Kämpfer: gütliche Einigung nach einer halben Stunde, fast ein Freundschaftsspiel.

Dafür ging’s einige Tage später so richtig in die Verlängerung. Im Fokus: ein mutmaßlicher Dieb, Hehler, Betrüger, Verkehrssünder und Gewalttäter in einer Person. Wir Sportjournalisten haben dafür den Begriff „Allrounder“ parat, klingt aber in dieser Beziehung zu positiv. Nach dem Hinspiel sieht es bereits nicht gut aus für den (Pflicht-)Verteidiger und seinen vielseitig veranlagten Nebenmann. Das Rückspiel ist nächste Woche. Der eine oder andere Elfmeter, verhängt durch die Oberschiedsrichterin, gilt als sicher.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

TuS Sulingen II baut auf eigene Jugend

TuS Sulingen II baut auf eigene Jugend

TuS Sulingen II baut auf eigene Jugend
Wunschspieler Wilms der Hoffnungsträger

Wunschspieler Wilms der Hoffnungsträger

Wunschspieler Wilms der Hoffnungsträger
Markus Beck steigt als Coach in Duddenhausen ein

Markus Beck steigt als Coach in Duddenhausen ein

Markus Beck steigt als Coach in Duddenhausen ein
Die vielen Jobs des Michael Schulz: Möbelverkäufer, Reporter, Spielerberater

Die vielen Jobs des Michael Schulz: Möbelverkäufer, Reporter, Spielerberater

Die vielen Jobs des Michael Schulz: Möbelverkäufer, Reporter, Spielerberater

Kommentare