Brinkum verteidigt Stuhrer Fußball-Gemeinde-Cup und hat nun viel Zeit, den Pokal zu suchen

Vergesslichkeit nicht bestraft

Brinkums Ziwar Sun (Bild rechts) holte sich gestern mit dem BSV ungeschlagen den Sieg beim Hallenturnier um den Stuhrer Gemeinde-Cup.

Kreis-Diepholz - STUHR (töb) · ,,Zum Glück ist das nicht in die Hose gegangen, aber ein wenig peinlich ist das schon“, gestand Jörg Böttcher, der gestern den Bremen-Ligisten Brinkumer SV beim Hallenturnier um den Stuhrer Gemeinde-Cup coachte. Hintergrund: Der BSV hatte als Titelverteidiger den „Pott“ schlichtweg vergessen. Aber das machte nicht viel, denn die Brinkumer holten sich ungeschlagen den Titel, verwiesen den Bezirksligisten TSG Seckenhausen-Fahrenhorst auf Platz zwei – und haben nun ein Jahr Zeit, den Pokal zu suchen und im nächsten Jahr mitzubringen . . .

Abseits dieses kleinen Patzers lief’s beim Turnierfavoriten aber recht rund. „Die Jungs haben sich von Spiel zu Spiel gesteigert und waren richtig heiß. Es war ein rundum gelungener Auftritt“, freute sich Böttcher, der gestern seinen „Chef“ Jörg Bender vertrat, der mit dem anderen Teil des Kaders beim Hallenturnier des SV Hemelingen vertreten war.

▪ Sebastian Waldera

▪ der beste Keeper

Seckenhausens Coach Wilco Freund grämte sich ob des zweiten Platzes keineswegs: „Die beste Mannschaft hat gewonnen, und wir sind verdient Zweiter geworden. Insgesamt fand ich, dass das Niveau besser war als im vergangenen Jahr. Es hat Spaß gemacht, so dass wir dieses Turnier sicherlich auch im nächsten Jahr wieder ausrichten werden.“

Ein Spieler jedoch brach in die Phalanx der beiden „Großen“ ein: Sebastian Waldera. Der Keeper des TSV Heiligenrode fing zwar 20 Gegentreffer, wurde aber dennoch zum besten Torwart der Veranstaltung gewählt. Als bester Spieler wurde Seckenhausens Marcel Dörgeloh ausgezeichnet. Und in Danny Pankratz kam der beste Torschütze (fünf Treffer) auch von der TSG. Pankratz musste sich allerdings erst im Shootout gegen Jannik Bender und Nico Dörgeloh (beide Brinkum), die zuvor ebenfalls fünfmal zugelangt hatten, durchsetzen, um sich die Krone aufsetzen zu dürfen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Kampfabstimmung um CDU-Vorsitz: CDU vor Richtungsentscheid

Kampfabstimmung um CDU-Vorsitz: CDU vor Richtungsentscheid

Furcht vor Huawei: Trump macht Indien Druck beim Thema 5G

Furcht vor Huawei: Trump macht Indien Druck beim Thema 5G

Karneval in Stolzenau: Prunksitzung 2020

Karneval in Stolzenau: Prunksitzung 2020

Anonyme Drohung an Göttinger Hainberg-Gymnasium: Polizei im Großeinsatz

Anonyme Drohung an Göttinger Hainberg-Gymnasium: Polizei im Großeinsatz

Meistgelesene Artikel

Stuhr greift nach Pause wieder an

Stuhr greift nach Pause wieder an

Halbfinal-Aus für Anna-Lena Freese bei den „Deutschen“ nach Sportlerwahl-Sieg

Halbfinal-Aus für Anna-Lena Freese bei den „Deutschen“ nach Sportlerwahl-Sieg

Abfuhr für den Klassenprimus

Abfuhr für den Klassenprimus

Puls nach 8:4-Coup: „Das lief wirklich gut“

Puls nach 8:4-Coup: „Das lief wirklich gut“

Kommentare