Verbandsligist Brinkum 1:5 gegen TV Süd

Linke/Rudeck holen Ehrenpunkt

+
Brinkums Tobias Killer ging im Einzel und Doppel leer aus.

Brinkum - Fortuna stand den Tennisspielern des Verbandsligisten FTSV Jahn Brinkum an diesem Spieltag nicht zur Seite. Im Duell zweier Titelanwärter zogen sie gegen den TV Süd auf eigener Anlage mit 1:5 den Kürzeren.

Den verdienten Ehrenpunkt holte das Doppel Björn Linke/Sören Rudeck mit einem 6:2, 6:3-Erfolg über Julian Weyhausen/Markus Nidrich. In den Einzeln wäre mehr möglich gewesen. Rudeck befand sich gegen Nidrich zunächst in der Außenseiterrolle, er konnte nur reagieren. Das änderte sich im zweiten Satz. Jetzt nahm der Brinkumer die Zügel in die Hand und übte viel Druck aus. Beim 6:5 ließ er jedoch zwei Satzbälle ungenutzt und verlor später im Tiebreak. An Position zwei zeigte Björn Linke gegen Christian Braun (DTB 448) eine starke Leistung. Er verwickelte den Favoriten in viele lange Ballwechsel. Die Aufschlagspiele seines Gegners gingen oft über Einstand. „Breakbälle hatte Björn aber leider nur wenige, weil Christian dann immer einen Gang zugelegt hat“, analysierte Jahn-Kapitän Thorben Gruner. Da Linke selber einmal pro Satz gebreakt wurde, stand am Ende ein 4:6, 4:6 zu Buche.

An Rang eins hielt Gruner gegen Arnd Weyhausen (DTB 156) sehr gut mit. „Arnd wirkte sehr lässig. Deshalb war das Match bis zum 4:4 ausgeglichen“, befand der Brinkumer. Als er nach einem langen Spiel seinen Aufschlag abgeben musste, war der Bann bei Weyhausen wohl gebrochen. „Nach dem 6:4 hat er viel aggressiver gespielt als vorher. Daher war ich im zweiten Satz absolut chancenlos“, gab der Kapitän zu. Pech hatte Tobias Killer. Gegen Julian Weyhausen hatte sich der Brinkumer ein enges Match zugetraut. Doch leider waren bei Killer wieder starke Hüftprobleme aufgetaucht, so dass er angeschlagen ins Spiel ging. Um lange Grundlinienrallyes zu vermeiden, riskierte der Brinkumer viel, produzierte dabei aber auch viele Fehler. So stand die Jahn-Niederlage bereits nach den Einzeln fest.

te

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Kommentare