TVN: Scharrelmann folgt auf Rosenthal

Urgestein als Interimslösung

+
Frank Scharrelmann ist seit 27 Jahren nah an der „Ersten“ beim TVN dran. ·

Neuenkirchen - Es herrschte eine betretene Stimmung in der Kabine des Kreisligisten TV Neuenkirchen, als Jörg Rosenthal dem Team am Montagabend mit emotionalen Worten erklärte, dass er ab sofort sein Traineramt abgibt.

„Es gab viele Kleinigkeiten, die dazu geführt haben, dass ich diesen Schritt gemacht habe“, erklärte Rosenthal gestern: „Die Trainingsbeteiligung war nicht gut.“ Zudem habe es gestört, „dass Spieler einfach mal vor dem Spiel in Urlaub fahren oder trinken gehen“. Er gibt aber auch zu, „dass wir sportlich nicht so erfolgreich waren, wie ich gehofft hatte. Doch mit lediglich drei Pleiten aus den letzten 14 Spielen kann ich sagen, wir sind gerettet. Daher war jetzt der Zeitpunkt gekommen, einen Schlussstrich zu ziehen.“

Die Verantwortlichen reagierten sofort, engagierten bis zum Saisonende den bisherigen Co-Trainer Frank Scharrelmann als Interimslösung – im Sommer übernimmt Michael Geisler (wir berichteten). „Ich habe das auch erst am Montagabend erfahren“, sagt Scharrelmann, „insofern kam es für mich überraschend. Ich war in letzter Zeit beruflich sehr eingespannt und daher nicht mehr so nah dran.“

Auch wenn Rosenthal betont, dass sein Verhältnis zu Scharrelmann nicht immer optimal gewesen sei, verzichtet der Interimstrainer darauf, verbal nachzukarren: „Es war ein Kraftakt in den letzten anderthalb Jahren. Nach dem Aufstieg in die Bezirksliga mussten wir mächtig Lehrgeld bezahlen, haben teils deftige Klatschen kassiert.“ Doch die derzeitige Lage in der Kreisliga – auf Platz zehn im gesicherten Mittelfeld – sei nicht zufriedenstellend. „Wir spielen leider nicht das, was wir können“, so Scharrelmann, „es steckt ganz sicher mehr Potenzial in dieser Mannschaft.“

Das dies nicht komplett ausgereizt wurde, liege aber nicht nur an den Verantwortlichen: „Die Spieler müssen sich auch an die eigene Nase fassen, die Trainingsbeteiligung war nicht immer optimal“, sagt Scharrelmann, der bereits seit 27 Jahren – erst als Spieler, dann als Beteiligter im Trainerteam – eng mit der ersten Herrenmannschaft des TVN verbunden ist. · wie

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Kommentare