Uhlhorn: „Existenzbedrohend“

Sulinger Handballer nach Hannover versetzt

Sulingen – Der TuS Sulingen wird in der kommenden Saison nicht mehr in der Landesliga Bremen spielen. Nach einem Staffelwechsel werden die Handballer stattdessen in der Landesliga Hannover antreten. Gerrit Uhlhorn, Torhüter und stellvertretender Abteilungsleiter bei den Sulestädtern, fühlt sich von dieser Entscheidung vor den Kopf gestoßen: „Das wurde kurzfristig entschieden, und ich sehe bislang leider keine Vorteile für uns.“

Doch wie kam es überhaupt dazu? „Die Landesliga Bremen ist mit 14 Teams voll besetzt, und dann wurde überlegt, wer in eine andere Liga gesteckt werden kann. Da wir in Sulingen im Grenzgebiet zwischen Bremen und Hannover liegen, wurden wir zum ,Spielball‘ der Staffelleitungen gemacht“, erläutert Uhlhorn: „Das ist also geografisch bedingt und damit der einzige Grund.“

Als Begründung reicht dem Team-Verantwortlichen das jedoch nicht wirklich aus. Er sieht diese Maßnahme als „existenzbedrohend für den Handball beim TuS Sulingen“ an: „50 Prozent unserer Spieler kommen aus dem Bremer Raum. Statt jedes Mal 50 Kilometer zu fahren, müssen sie jetzt 150 Kilometer fahren. Für Jungs, die hier hobbymäßig spielen, weil der TuS einfach ein toller Verein ist, ist das ein großer Mehraufwand.“ Ein Teil der Akteure wolle die kommende Saison zwar spielen, könnte aber spätestens zur darauffolgenden Spielzeit wegbrechen. „Ich muss jetzt erst mal jeden Spieler an die Strippe bekommen und fragen, wie es aussieht“, erklärt Uhlhorn.

Grundsätzlich wolle er „den Handballsport hier am Leben erhalten“. Dafür sollen auch junge Akteure eingesetzt werden, das führt aber zum nächsten Problem: „Ich kenne die Mannschaften in der Landesliga Hannover gar nicht und weiß nicht, gegen welche Teams junge Leute mithalten könnten.“ Uhlhorns Wunsch: „Ich hoffe, dass das letzte Wort noch nicht gesprochen ist.“

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Kinderkönigsschießen im Krandel

Kinderkönigsschießen im Krandel

Merkel: Bundeswehr hatte viele Jahre lang zu wenig Geld

Merkel: Bundeswehr hatte viele Jahre lang zu wenig Geld

"Ich bin kein Monster" - Knox versucht den Befreiungsschlag

"Ich bin kein Monster" - Knox versucht den Befreiungsschlag

Ausmarsch beim Kinderschützenfest Wildeshausen

Ausmarsch beim Kinderschützenfest Wildeshausen

Meistgelesene Artikel

Sulinger Handballer nach Hannover versetzt

Sulinger Handballer nach Hannover versetzt

Schultalbers nun Niedersachsens bester Oldie-Keeper

Schultalbers nun Niedersachsens bester Oldie-Keeper

Kreisliga-Meister Wagenfeld und FC Sulingen II am Samstag im Kreispokal-Endspiel

Kreisliga-Meister Wagenfeld und FC Sulingen II am Samstag im Kreispokal-Endspiel

Simon Beuke kehrt mit viel Erfahrung zurück

Simon Beuke kehrt mit viel Erfahrung zurück

Kommentare