U23-EM in Tallinn: Starker Auftakt über 200 m

Freese stürmt mit Bestzeit ins Finale

+
Freese

Tallinn - Am Donnerstag hatte sie noch bange Blicke in den Himmel über Tallinn geworfen. „Da hat es dauernd geregnet“, erzählte Anna-Lena Freese, „ich hab’ dann für Sonne gebetet.“ Und siehe da, gestern war es ausgesprochen sommerlich in der Hauptstadt Estlands. Beste Bedingungen für ein starkes Rennen, und das lieferte die 21-Jährige vom FTSV Jahn Brinkum dann auch ab. Mit neuer persönlicher Bestzeit von 23,26 Sekunden, zwei Hundertstel unter ihrer alten Marke, stürmte Freese über 200 Meter ins Finale der U23-Europameisterschaften. Dass der Wind die Sprinterinnen in diesem Rennen mit 3,2 Metern pro Sekunde zu stark angeschoben hatte, war ihr piepegal: „Man kann es sich ja nicht aussuchen. Mein Ziel war das Finale, das habe ich geschafft. Ich bin überglücklich!“

Der Start war, nun ja, ein wenig kompliziert. „Mir wurde erzählt, ich hätte ein bisschen gezuckt, aber ich habe das dann noch ganz gut gelöst.“ Die Französin Brigitte Ntiamoah, die diesen Vorlauf am Ende in 23,19 gewann, hatte die Brinkumerin zeitig eingeholt: „Ich war überrascht, so leicht hatte ich mir das nicht vorgestellt.“ Freese kam als Erste aus der Kurve, aber dann konterte Ntiamoah auf der Geraden und war am Ende sieben Hunderstel schneller.

Freeses Trainer Björn Sterzel ist nicht vor Ort (Freese: „Ehrlich gesagt, ist das schon ungewohnt und schade“) verfolgte den Lauf im Live-Stream und merkte in der Analyse an, Anna-Lena habe in der Kurve ein wenig Speed rausgenommen. „Ich selbst hatte das gar nicht so im Gefühl“, fand Freese. Wie dem auch sei, heute im Finale soll die neue Bestzeit schon wieder fallen: „Ich finde Vorläufe in Wettkämpfen immer schwerer, von daher könnte das klappen. Ich möchte aufs Treppchen, das wäre grandios.“

it

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Meistgelesene Artikel

Arambasic geht das Herz auf

Arambasic geht das Herz auf

Ein Strahl plus Krakenarme

Ein Strahl plus Krakenarme

Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier

Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier

Keine Schiris – Zwangpause für Sulingen

Keine Schiris – Zwangpause für Sulingen

Kommentare