2:1-Arbeitssieg gegen Tündern

SC Twistringen beendet seine schwarze Serie

Kreis-Diepholz - TWISTRINGEN (dn). Fußball-Bezirksoberligist SC Twistringen hat seine Serie von 13 Spielen ohne Sieg nach über einem halben Jahr beendet.

Im Kellerduell gegen Schlusslicht HSC Tündern setzte sich der Aufsteiger auf eigenem Platz nach Treffern von Michael Geisler (53.) und Nico Timme (76.) mit 2:1 (0:0) durch, trotz eines späten Gegentreffers durch Tünderns Lukas-Jonathan Kelle (90.). „Der Sieg war ohne Zweifel gerechtfertigt“, meinte ein erleichterter Trainer Uwe Küpker nach der Partie, „das sollte uns für die nächsten Wochen Mut geben.“

Die Twistringer verdienten sich den Erfolg durch eine starke zweite Hälfte, in der Geisler die spielerisch deutlich überlegenen Hausherren mit seinem Kopfballtreffer nach 53 Minuten erlöste. Dennis Neumann hatte sich auf der Außenbahn durchgesetzt und seinen Torjäger mustergültig bedient.

Danach zog sich der SCT etwas zurück, doch die Gäste wussten mit dem Raum wenig anzufangen. Twistringen blieb spielbestimmend, und elf Minuten vor dem Ende besorgte der eingewechselte Nico Timme mit einem statten Schuss ins Eck die endgültige Entscheidung. Tündern kam in der Schlussminute durch Kelle nur noch zum Ehrentreffer.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Was wir von den großen Reisenden lernen können

Was wir von den großen Reisenden lernen können

Der Millionenschlager Toyota Land Cruiser

Der Millionenschlager Toyota Land Cruiser

Heide Park Soltau nach Corona-Zwangspause wieder geöffnet

Heide Park Soltau nach Corona-Zwangspause wieder geöffnet

Meistgelesene Artikel

Helmerking macht´s erneut

Helmerking macht´s erneut

„Alle haben sich riesig gefreut“

„Alle haben sich riesig gefreut“

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Weyhe profitiert vom Abbruch in Bremen

Weyhe profitiert vom Abbruch in Bremen

Kommentare