TuS-Coach Brinkmann kitzelt Ölge wach

Dreierpack als Antwort auf die Frage der Ehre

+
Immer besser drauf – und jetzt auch Torschütze: TuS Sulingens Offensivspieler Erdal Ölge.

Sulingen - Als Erdal Ölge nach 72 Minuten ausgewechselt wurde, gab’s von Trainer Walter Brinkmann erstmal eine Streicheleinheit. Mit drei Toren und einer Torvorbereitung innerhalb von 16 Minuten hatte der Offensivspieler von Fußball-Landesligist TuS Sulingen seine Mannschaft gegen den TSV Burgdorf zum Sieg geführt. Am Ende gewannen die Sulinger hoch mit 6:1. Für Ölge waren es die ersten Tore im Dress seines neuen Teams.

„Es wurde auch mal Zeit, dass ich treffe und der Mannschaft mit Toren helfen kann“, sagt Ölge: „Ich hatte hier doch ziemliche Anlaufschwierigkeiten. Das hatte ich mir schon einfacher vorgestellt.“

Ölge war im Sommer vom Regionalligisten BV Cloppenburg gekommen. Nach langer Knieverletzung nicht richtig fit, Trainingsrückstand inklusive. „Langsam wird es aber besser. Es war klar, dass es nicht von heute auf morgen geht, um fit zu werden. Doch mittlerweile läuft es. Egal, in welcher Liga du spielst. Die Fitness ist das Wichtigste.“

Und ein Erdal Ölge in der Form von Samstag tut dem TuS Sulingen richtig gut. Vor allem das Zusammenspiel mit Stürmer Mehmet Koc klappt prima. „Wir wussten ja, welche Qualitäten Erdal hat“, sagt Walter Brinkmann, „es hat sich gelohnt, die Zeit und Geduld zu investieren.“

Allerdings hat der TuS-Trainer auch ein wenig in der psychologischen Trickkiste gekramt: „Bislang hatte Erdal im Training und im Spiel nicht das Niveau gezeigt, ein überdurchschnittlicher Spieler für uns zu sein. Das habe ich ihm auch so deutlich gesagt. Und ich habe ihn damit wohl bei der Ehre gepackt.“

Gegen Burgdorf sei Ölge dann auch von Beginn an hellwach gewesen. „Ich weiß, dass er es noch besser kann. Erdal wird im Winter eine richtig gute Vorbereitung bekommen. Und ich bin mir sicher, dass er dann zu Beginn der Rückserie auch der überdurchschnittliche Spieler sein wird, den wir brauchen.“ Ein Anfang ist gemacht. „Und es war ein richtig gutes Gefühl“, sagt Ölge.

flü

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Meistgelesene Artikel

Arambasic geht das Herz auf

Arambasic geht das Herz auf

Ein Strahl plus Krakenarme

Ein Strahl plus Krakenarme

Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier

Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier

Keine Schiris – Zwangpause für Sulingen

Keine Schiris – Zwangpause für Sulingen

Kommentare