„BaDi-Cup“ steigt in Barnstorf / Mosel: „Wir treffen auf spielstarke Teams“

Turniere: Standortbestimmung unter Wettkampfbedingungen

+
Ist Samstag beim Turnier gefordert: Nils Mosel (l.), Spielertrainer beim Verbandsligisten HSG Barnstorf/Diepholz.

Barnstorf - Nach den erfolgreichen Veranstaltungen in den vergangenen Jahren lädt die HSG Barnstorf/Diepholz auch in dieser Saison zum hochkarätig besetzten „BaDi-Cup“ ein: Drei Wochen vor dem ersten Spieltag in der Serie 2017/18 testen sowohl die Verbandsliga-Herren als auch die erste Frauenmannschaft der HSG beim heimischen Vorbereitungsturnier am Sonnabend erstmals unter Wettkampfbedingungen.

Den Start ins Turnier absolviert das neuerdings von Bernd Oehlmann und Rehman Ahmad trainierte Frauenteam, das bereits um 10 Uhr in der Gruppe A auf den Landesligisten GW Mühlen trifft. Es folgt um 11:50 Uhr die Partie gegen die Zweitvertretung des VfL Stade (Landesliga Bremen). „Wir haben am Samstag nichts zu verlieren, sondern können gegen die klassenhöheren Teams aus Stade und Mühlen nur dazu gewinnen, auch wenn es am Ende unter dem Strich vielleicht nur ein wenig mehr Erfahrung ist“, blickt Chefcoach Bernd Oehlmann dem Turnier gelassen entgegen.

„BaDi-Cup“ am Sonntag

Nach der Gruppenphase treffen die Landesklassen-Damen in einem Platzierungsspiel auf eine Mannschaft aus der Gruppe B, in der neben den Landesligisten SV Holdorf und TuS Altwarmbüchen auch der favorisierte Oberligist HSG Phoenix antritt. Ausgetragen wird das Turnier in der Halle an der Walsener Straße. Die beiden Gruppensieger stehen sich um 17.30 Uhr im Finale gegenüber.

Parallel zu den Spielen der Frauen kommt es wenige Meter weiter in der neuen Barnstorfer Vereinssporthalle auch im Herrenbereich zum Kräftemessen. Um 11 Uhr eröffnet die von Nils Mosel trainierte Oberliga-Reserve das Turnier gegen den TvdH Oldenburg II (Landesliga Weser-Ems). 

Im Anschluss treffen die Barnstorfer um 13:30 Uhr auf den Oberligisten Elsflether TB, ehe es um 15 Uhr zum Duell der Ligakonkurrenten zwischen der Mosel-Truppe und der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg kommt. Die beiden erstplatzierten Mannschaften treffen um 16:35 Uhr aufeinander, um den Turniersieger auszuspielen. „Das ist die erste richtige Standortbestimmung für uns. Wir werden am Samstag auf spielstarke Teams treffen“, freut sich HSG-Spielertrainer Nils Mosel auf das Event.

Neben der Spiele im Seniorenbereich am Sonnabend findet der „BaDi-Cup“ am Sonntag auch im Jugendbereich in den Altersklassen der männlichen E- und C-Jugend (Beginn 10.30 Uhr) sowie der weiblichen D-Jugend in Barnstorf statt.

bp

Das könnte Sie auch interessieren

Einzelkritik: Mit Bargfrede ist Werder besser

Einzelkritik: Mit Bargfrede ist Werder besser

Bilder der steilsten Standseilbahn der Welt

Bilder der steilsten Standseilbahn der Welt

Palästinenser weisen US-Äußerungen zu Klagemauer zurück

Palästinenser weisen US-Äußerungen zu Klagemauer zurück

Weihnachtskonzert in der Sporthalle der Wiedauschule

Weihnachtskonzert in der Sporthalle der Wiedauschule

Meistgelesene Artikel

HSG Barnstorf/Diepholz II patzt beim Schlusslicht

HSG Barnstorf/Diepholz II patzt beim Schlusslicht

Perfekter Abschluss für Stuhr

Perfekter Abschluss für Stuhr

Pabstmann holt den entscheidenden Punkt

Pabstmann holt den entscheidenden Punkt

Frederike Stukenborg sorgt für Entscheidung

Frederike Stukenborg sorgt für Entscheidung

Kommentare