Trainerwechsel bei Vatan Sport – für BSV-Coach Arambasic ein Signal zu besonderer Obacht

Wenn neue Besen kehren

+
Acht Wochen fehlte Kai Tönsmeyer (rechts) dem Brinkumer SV wegen eines Handgelenkbruchs. Jetzt ist der Offensivmann wieder zurück.

Brinkum - Die Saison ist noch jung – und schon gab es in der Fußball-Bremen-Liga die erste Trainerentlassung: Nach dem 1:2 bei VfL 07 Bremen trennte sich Vatan Sport von Coach Kadir Pakkan. Die genauen Gründe kennt Kristian Arambasic, Trainer des Brinkumer SV, der am Sonntag (15.00 Uhr) mit seiner Mannschaft bei Vatan Sport zu Gast ist, nicht. Fest steht allerdings, dass er seine Erkenntnisse aus der Gegnerbeobachtung „jetzt an den Nagel hängen“ kann.

Neuer Coach bei Vatan Sport ist Torben Reis (zuletzt DJK Blumenthal). Eine Entwicklung, die Arambasic nicht so richtig schmeckt. „Ein Trainerwechsel ist für die gegnerische Mannschaft nicht gerade von Vorteil“, sagt der Coach, „Vatan tritt das erste Mal unter Reis an, und sie werden hochmotiviert sein. Jeder will dem neuen Trainer zeigen, dass er in die erste Elf gehört. Von daher erwartet uns da schon ein Überraschungspaket. Und das sind alles Jungs, die mit dem Ball umgehen können.“

Dennoch wollen sich die Brinkumer nicht von ihrem Weg abbringen lassen. Durch das souveräne 4:0 zuletzt in Habenhausen bringen sie auch genügend Rückenwind mit, um bei Vatan Sport die nächsten Punkte einzufahren. „Wir dürfen den Gegner nicht ins Spiel kommen lassen und müssen ihm unser Spiel aufzwingen“, fordert Arambasic: „Wir müssen uns auf unsere Stärken besinnen, uns weiterentwickeln, gut im Spiel gegen den Ball sein.“ Dazu will der BSV-Trainer wieder eine gute Ballzirkulation sehen, „und wir müssen richtig Druck machen, um den Gegner zu Fehlern zu zwingen“.

Allerdings wird Marcel Brendel (Urlaub), zuletzt dreifacher Torschütze, fehlen. „Sechser“ Hendrik Stannius ist nach seiner unnötigen Gelb-Roten Karte wegen Meckerns gesperrt. „Dafür werden andere ihre Chance bekommen“, kündigt Arambasic an.

Die beste Nachricht für den Trainer kam gestern von Kai Tönsmeyer. Der Offensivspieler, der wegen einen Handgelenkbruchs acht Wochen ausgefallen war, ist wieder zurück – und schon eine Alternative für Sonntag.

flü

Das könnte Sie auch interessieren

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Meistgelesene Artikel

Langläufer Sebastian Kohlwes verlässt Hansa Stuhr

Langläufer Sebastian Kohlwes verlässt Hansa Stuhr

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer auf Hawaii vor Rennen ihres Lebens

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer auf Hawaii vor Rennen ihres Lebens

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kommentare