Tischtennis-Bundesligist zum Siegen verdammt

Trainer Tamas hofft auf ein „Werder-Wunder“

+
Ist mit dem SV Werder Bremen zum Siegen verdammt: Chih-Yuan Chuang. ·

Bremen - Morgen um 15.00 Uhr gilt es für Tischtennis-Bundesligist SV Werder Bremen. Dann tritt der Deutsche Meister beim TTC Frickenhausen an und wahrt nur mit einem Sieg seine Chancen auf das Erreichen der Playoffs.

Doch selbst wenn die Hanseaten beim Tabellendritten gewinnen sollten, benötigen sie immer noch die Schützenhilfe des Rekordmeisters Borussia Düsseldorf. Die bereits qualifizierten Düsseldorfer müssen unbedingt Bremens Konkurrenten 1. FC Saarbrücken schlagen, ansonsten wäre selbst ein SVW-Erfolg für die Katz.

Keine leichte Ausgangsposition – zumal Werder zusätzlich noch drei Spiele auf Saarbrücken aufholen muss, um sich auf Rang vier zu hieven. Trotzdem hofft Bremens Trainer Cristian Tamas auf eines der berühmten „Werder-Wunder“: „Leider haben wir es jetzt nicht mehr in eigener Hand. Aber ich denke, dass Düsseldorf in Bestbesetzung gute Chancen hat, Saarbrücken zu bezwingen. Wir sollten also unsere Hausaufgaben machen und in Frickenhausen gewinnen.“

Was sicherlich möglich sein sollte. Schwieriger sieht es schon mit der Düsseldorfer Schützenhilfe aus. Da der Einsatz von Ausnahmespieler Timo Boll unverändert auf der Kippe steht, ist ein Sieg der Borussia keineswegs sicher. Aber Tamas gibt die Hoffnung nicht auf: „Timo könnte bis morgen fit werden. Er braucht ja vor der WM schließlich noch Spielpraxis.“ · drö

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

Arambasic geht das Herz auf

Arambasic geht das Herz auf

Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier

Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier

Sogar Kasperlik trifft ins Tor

Sogar Kasperlik trifft ins Tor

Keine Schiris – Zwangpause für Sulingen

Keine Schiris – Zwangpause für Sulingen

Kommentare