Kreisligist stellt Weichen

Trainer Stefan Müller bekennt sich zum SV Eydelstedt

Eydelstedts Trainer Stefan Müller am Spielfeldrand.
+
Zusage: Stefan Müller bleibt Trainer beim SV Jura Eydelstedt.

Eydelstedt – Der SV „Jura“ Eydelstedt, Tabellendritter der Fußball-Kreisliga Süd, hat die Weichen für die Saison 2021/22 gestellt. „Wir sind froh, dass Stefan Müller unser Trainer bleibt, zumal er ein gefragter Mann ist. Es gab keine Probleme mit seiner Verlängerung“, unterstreicht Eydelstedts Vorsitzender Dennis Promann. Der 58-jährige Müller, der im Sommer in seine dritte Spielzeit geht, nennt Gründe für sein Bleiben:

„Ausschlaggebend war, dass der aktuelle Kader so zusammenbleibt. Außerdem wollte ich nicht nach eineinhalb Jahren schon wieder gehen.“

Torwart Jonas Menck steigt aus

Lediglich der 29-jährige Torhüter Jonas Menck steigt bei Eydelstedt aus. Der gebürtige Diepholzer wohnt mittlerweile in Nienburg und ist bei der Bundeswehr tätig. Die „Jura“-Verantwortlichen stehen noch in Kontakt mit möglichen Neuzugängen. „Wir bemühen uns um junge Nachwuchsspieler“, sagt Promann.  

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Die vielen Jobs des Michael Schulz: Möbelverkäufer, Reporter, Spielerberater

Die vielen Jobs des Michael Schulz: Möbelverkäufer, Reporter, Spielerberater

Die vielen Jobs des Michael Schulz: Möbelverkäufer, Reporter, Spielerberater
„Die Freude ist riesengroß“

„Die Freude ist riesengroß“

„Die Freude ist riesengroß“
Viele neue Gesichter bei der SG Diepholz: Brüggemann „befördert“ acht Talente

Viele neue Gesichter bei der SG Diepholz: Brüggemann „befördert“ acht Talente

Viele neue Gesichter bei der SG Diepholz: Brüggemann „befördert“ acht Talente
Lars Schulze als Sechser der Königstransfer

Lars Schulze als Sechser der Königstransfer

Lars Schulze als Sechser der Königstransfer

Kommentare