TuS Sulingen schlägt TV Neuenkirchen deutlich mit 6:0

„Toto“ und Koc wirbeln

Sulingens Angriffsduo Mehmet Koc (li.) und Thorolf Meyer erzielte drei Tore und bereitete zwei weitere vor. ·
+
Sulingens Angriffsduo Mehmet Koc (li.) und Thorolf Meyer erzielte drei Tore und bereitete zwei weitere vor. ·

Sulingen - Da gab’s für den TV Neuenkirchen gestern Abend nichts zu holen: Im Nachholspiel der Fußball-Bezirksliga wurde der TuS Sulingen vor eigenem Publikum seiner Favoritenrolle gerecht und gewann am Ende auch in der Höhe verdient mit 6:0 (2:0). Mit einem Heimsieg am Sonntag gegen den TSV Wetschen können die Sulinger nun die Meisterschaft vorzeitig perfekt machen.

„Das ist unser Ziel, dann haben wir noch am 1. Mai zu Hause das Pokalviertelfinale. Deshalb wollten wir die Spannung hochhalten“, erklärte Sulingens Trainer Walter Brinkmann, der mit der Leistung seiner Mannschaft in der ersten Halbzeit allerdings nicht voll zufrieden war: „Wir haben nicht so gut Fußball gespielt und unsere vielen Chancen nicht genutzt.“ Dennoch reichte es nach 45 Minuten zu einer 2:0-Führung, die Manuel Meyer (7.) nach Zuspiel von Thorolf Meyer und „Toto“ selbst (16.) nach Vorarbeit von Mehmet Koc herausschossen.

Nach dem Wechsel legten die Sulinger dann einen Gang zu, bauten noch mehr Druck auf und kamen so auch zu weiteren Treffern: Thorolf Meyer nach erneutem Zuspiel von Koc (53.), Mehmet Koc nach einem Fehler in der TVN-Abwehr (54.), der eingewechselte Pierre Neuse mit seinem ersten Ballkontakt nach Vorlage von Sören Sandmann (65.) und Sascha Husmann nach Pass von Neuse (85.) machten das halbe Dutzend voll.

Trotz der klaren Niederlage war Neuenkirchens Trainer Jörg Rosenthal nicht unzufrieden: „Wir haben uns noch teuer verkauft. Was zählt, sind jetzt die Spiele gegen Bassum und Wietzen.“ · flü

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Meistgelesene Artikel

„Alle haben sich riesig gefreut“

„Alle haben sich riesig gefreut“

Fußballfrei – und plötzlich zwickt der Rücken

Fußballfrei – und plötzlich zwickt der Rücken

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Marcel Heyer bleibt in Wagenfeld

Marcel Heyer bleibt in Wagenfeld

Kommentare