Bei Tischtennis-Landesmeisterschaft mit Partnerin Rocheteau im Doppel erfolgreich

Kleinert über Bronze erfreut

+
Freute sich über eine Bronzemedaille: Denise Kleinert vom TSV Heiligenrode. Sie holte Edelmetall bei der Landesmeisterschaft mit Doppelpartnerin Amelie Rocheteau.

Heiligenrode - Der Heiligenroder „Medaillenhamster“ hat wieder zugeschlagen: Bei der Tischtennis-Landesmeisterschaft der Damen in Helmstedt stieß Denise Kleinert an der Seite von Amelie Rocheteau (TTK Großburgwedel) im Doppelwettbewerb bis ins Halbfinale vor und fügte so ihrer Medaillensammlung eine bronzene hinzu.

Komplett zufrieden wirkte die Oberliga-Spitzenspielerin des TSV Heiligenrode allerdings dennoch nicht: „Mit dem Abschneiden im Doppel bin ich zufrieden, aber dafür lief es im Einzel nicht so toll. Da wäre mehr möglich gewesen. Das Viertelfinale hätte ich eigentlich erreichen können.“

Kein Einwand, da Kleinert nach ihrem ordentlichen zweiten Gruppenplatz im Achtelfinale ausgerechnet auf ihre ehemalige Teamkollegin Jessica Boy (TV Falkenberg) traf. Prinzipiell eine machbare Aufgabe, doch Heiligenrodes Topspielerin

gegen Boy übermotiviert

offenbar war Kleinert im Duell gegen ihre nicht unbedingt allerbeste Freundin einen Tick zu übermotiviert. In Normalform hätte sie Boy wohl abserviert – so aber ließ Heiligenrodes Nummer eins beste Chancen ungenutzt, vergab im sechsten Durchgang sogar einen Satzball zum 3:3-Ausgleich durch einen Aufschlagfehler und scheiterte so 2:4.

Für Kleinert eine Enttäuschung, wie sie unumwunden zugab: „Das war im Achtelfinale das einfachste Los. Aber ich war einfach nicht locker genug.“ Im Doppel dann jedoch schon.

Hier präsentierte sich die Bramstedterin wieder von ihrer Schokoladenseite und musste zusammen mit Partnerin Amelie Rocheteau erst im Halbfinale knapp mit 1:3 gegen die Schiiba-Schwestern Maria und Niina (MTV Tostedt/Spvg. Oldendorf) passen.

Laut Denise Kleinert ein mehr als versöhnliches Ende: „Amelie und ich haben gut harmoniert. Mit etwas Glück kommen wir sogar ins Finale. Aber auch über Bronze freue ich mich sehr. Alles gut.“

drö

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Kommentare