Barnstorfs Trainer plant Manndeckung gegen Neerstedts Rückraum-Shooter

Thiemanns Team reist mit der Anti-Kolpack-Taktik an

+
Hier mal vor dem gegnerischen Tor, ansonsten aber auch stark in der Deckung: Martin Golenia erntet als Abwehr-Regisseur viel Lob von seinem Trainer Heiner Thiemann.

Barnstorf - Das hat er jetzt davon! Neun Tore warf Eike Kolpack gegen die HSG Barnstorf/Diepholz Anfang November – und avancierte so für den TV Neerstedt zum Matchwinner beim 29:27-Auswärtssieg im Prestigeduell der beiden Handball-Oberligisten.

Das merkte sich der ansonsten nicht nachtragende HSG-Trainer Heiner Thiemann: „Auf den müssen wir besonders aufpassen“, warnt er vor dem morgigen Rückspiel ab 20 Uhr beim TVN: „Der Kolpack ist so sprung- und schussstark, dass ich eine Manndeckung gegen ihn in Betracht ziehe.“

Neben dem Rückraum-Linken Kolpack langte auch Linksaußen Thomas Schützmann mächtig hin (acht Treffer). Beide Unruheherde wären auch für dieses Topspiel des letztjährigen Vizemeisters beim aktuellen Tabellenzweiten fit – doch das Lazarett des Gastgebers platzt auch so schon fast aus allen Nähten. Zuletzt reihte sich Rechtsaußen Bastian Carsten-Frerichs mit einem Handbruch in die Reihe der Verletzten ein, die vorher bereits aus Kreisläufer Malte Grotelüschen und dem Rückraum-Rechten Marcel Kasper bestand.

Alternative zu Denis Maksimovich: Matthias Andreßen (vorn).

Heiner Thiemann hingegen reist mit Ausnahme des rekonvaleszenten Saulius Liutikas und des am Sprunggelenk lädierten Kamil Chylinski in den Landkreis Oldenburg. „Ich vermute, dass es ein Bänderriss im linken Sprunggelenk ist“, schätzt der HSG-Coach. Denis Maksimovich kam nach überstandenem Muskelfaserriss beim jüngsten Heimsieg gegen die TSG Hatten-Sandkrug zu einem Kurzeinsatz – doch Thiemann weiß, dass Matthias Andreßen auf dieser rechten Rückraum-Position mehr als nur eine Alternative zu ihm darstellt: „Zum Glück hat Matze nach einer Auszeit zum Ende des Jugendalters wieder zum Handball zurückgefunden“, freut sich der HSG-Trainer. Und er stellt klar, dass er mit ihm langfristig plant: „Er zeigt schon viel, bringt die Größe mit – jetzt arbeiten wir noch an seiner Schussstärke und daran, dass er körperlich zulegt.“

Auch Nachwuchskeeper Jakob Kasperlik („Den kann ich jederzeit für die Erste einsetzen“) und Kreisläufer Cedric Quader zählt Thiemann zu jenem Team, das er für die Zukunft aufbauen und aufeinander abstimmen will: „Natürlich gibt es in der Region immer mal wieder andere Clubs, die Perspektivspieler aus der Umgebung mit sofortigen Stammplatz-Garantien oder Geld locken wollen. Aber die haben oft noch niemandem aus dem eigenen Nachwuchs zu Dritt- oder Zweitliga-Reife ausbilden können. Wenn unsere jungen Leute klug genug sind, denken sie nicht so kurzfristig. Sonst gerät ihre Entwicklung ins Stocken.“

Neerstedts nachhaltige Arbeit, in der sein Freistätter Lehrer-Kollege Dag Rieken als Chefcoach Regie führt, meint Thiemann mit dieser Kritik freilich nicht: „Die Mannschaft steht mit Recht da oben. Sie spielt einen schnellen Handball, ist technisch stark und auf allen Positionen gut besetzt.“ Um also aus der Neerstedter Schulsporthalle zwei Punkte zu entführen, „müssen wir wieder in unserer ,Bekämpfer-Deckung‘ überzeugen“, fordert der 61-Jährige. Diese 3:2:1-Formation, in der Martin Golenia als letzter Mann „eine richtig gute Rolle spielt“, zeigt sich zunehmend besser aufeinander abgestimmt. Auch der neue Rechtsaußen Laurynas Palevicius überzeugte bereits, doch bei ihm wie dem anderen Winter-Neuzugang Arunas Srederis im Rückraum „hapert es natürlich noch ein bisschen an der Abstimmung und Absprache. Aber es geht langsam voran.“ Bleibt zu hoffen, dass seine Männer in der Deckung Eike Kolpack nicht öfter als nötig zum Wurf kommen lassen… · ck

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

So klappt es mit der neuen Fremdsprache

So klappt es mit der neuen Fremdsprache

Raumtrenner sind mehr als nur Raumtrenner

Raumtrenner sind mehr als nur Raumtrenner

Hefezopf und Rüblikuchen: So wird Ostern richtig fluffig

Hefezopf und Rüblikuchen: So wird Ostern richtig fluffig

Wie werde ich Kauffrau/Kaufmann für Verkehrsservice

Wie werde ich Kauffrau/Kaufmann für Verkehrsservice

Meistgelesene Artikel

Künftiger Trainer der SG Diepholz sagt: „Mir fehlt der Fußball ohne Ende“

Künftiger Trainer der SG Diepholz sagt: „Mir fehlt der Fußball ohne Ende“

Brinkmanns Vorschlag: „Die Saison für ein Jahr einfrieren“

Brinkmanns Vorschlag: „Die Saison für ein Jahr einfrieren“

Spitzen-Squasher vor ungewisser Zukunft

Spitzen-Squasher vor ungewisser Zukunft

„Sturmtank“ für Sudweyhe

„Sturmtank“ für Sudweyhe

Kommentare