Tennis-Landesligist kassiert 0:6-Heimklatsche gegen starken SC SW Cuxhaven

Brinkum setzt Talfahrt fort

+
Kam nur im Doppel zum Einsatz, hatte aber mit Partner Sören Rudeck keine Chance: Brinkums Tobias Killer. Er ging mit dem Landesligisten gegen den SC SW Cuxhaven mit 0:6 unter.

Brinkum - Die Luft im Abstiegskampf wird für die Herren des Tennis-Landesligisten FTSV Jahn Brinkum immer dünner. Nach der 0:6-Heimniederlage am Sonntag gegen den starken SC SW Cuxhaven rutschten sie erstmals auf einen Abstiegsplatz ab.

„Das war jetzt die dritte hohe erwartete Pleite in Folge. Die Liga ist in diesem Jahr wirklich sehr stark. Mal schauen, was wir in den letzten drei Partien im Juli noch ausrichten können“, kommentierte Jahn-Kapitän Thorben Gruner die Situation. Gegen Cuxhaven hatten sich die Brinkumer nichts ausgerechnet. Zumindest in der ersten Einzelrunde schlugen sie sich aber recht wacker. An Position vier lieferte sich Dennis Voitle mit seinem Kontrahenten ein ausgeglichenes Duell. Bei den entscheidenden Bällen war der Cuxhavener jedoch besser. Björn Linke erspielte sich gegen Matthias Reichert sogar einen 3:0-Vorsprung, ehe sein Gegner aufdrehte und dem Brinkumer keine Chance mehr ließ. Sören Rudeck stand auf verlorenem Posten. Die langen Ballwechsel verlor er oft, da Daniel Reiss sicherer und platzierter spielte. Auch Thorben Gruner hatte nicht viel zu bestellen. „Ich war gar nicht so schlecht. Wir hatten auch viele lange Ballwechsel. Aber Christian Winter hat alles getroffen. Da war ich chancenlos“, analysierte er seine Niederlage (3:6, 2:6).

In den Doppeln hoffte das Jahn-Team auf den Ehrenpunkt. Für diesen sollten Björn Linke und Dennis Voitle sorgen. Nach einem 3:6 steigerten sie sich und fegten das Duo Reiss/Kolbenstetter mit 6:0 vom Platz. Im dritten Durchgang nutzten sie jedoch eine 5:3-Führung nicht und verloren noch mit 5:7. Die Paarung Tobias Killer/Sören Rudeck war im Spitzendoppel derweil ohne Chance und unterlag mit 0:6, 3:6.

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern wahren Chance auf Gruppensieg - 2:1 bei Anderlecht

Bayern wahren Chance auf Gruppensieg - 2:1 bei Anderlecht

Barca und Chelsea im Achtelfinale - Man United patzt

Barca und Chelsea im Achtelfinale - Man United patzt

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Meistgelesene Artikel

Verbandsligist Heiligenrode verliert bei Aufstiegsaspirant Seelze

Verbandsligist Heiligenrode verliert bei Aufstiegsaspirant Seelze

Tischtennis-Bundesligist Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda

Tischtennis-Bundesligist Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda

Soli beim Waldkater-Crosslauf

Soli beim Waldkater-Crosslauf

TuS Kirchdorf zu ängstlich gegen TSV Wetschen

TuS Kirchdorf zu ängstlich gegen TSV Wetschen

Kommentare