NACHSPIELZEIT

Technik in der Winterpause

Alles hat seine Zeit, heißt es schon in der Bibel. Da ist was dran! Zum Abschluss einer ereignisreichen Woche mit den coronabedingten Absagen aller Handball-, Korbball- und Tischtennis-Spiele für dieses Jahr sahen wir uns in der Sportredaktion mit einigen weiteren Abschieden konfrontiert.

So musste der Schreiber dieser Zeilen am Mittwoch feststellen, dass sich das Blitzlicht seiner Kamera ebenfalls für eine Unterbrechung des laufenden Betriebs entschieden hatte. Wann genau, bleibt ungeklärt. Denn beim eigentlichen Gebrauch auf Fußballplätzen kommt die kleine Funzel im Fotoapparat ohnehin nicht zum Einsatz. Beim besagten Termin zu bereits einsetzender Dämmerung hätte ich die kleine Erleuchtung allerdings gut gebrauchen können, doch alle Mühen der Schnellinstandsetzung liefen unter dem mitleidigen Blick meines Gesprächspartners ins Leere. Nur gut, dass das Smartphone mit dem Apfel-Emblem allzeit bereit in der Hosentasche auf seinen Einsatz brennt – und nun die nötigen Fotos lieferte.

Am Freitag dann erlebten die Kollegen im Büro einen Telefon-Lockdown: Die Telekommunikationsanlage gönnte sich eine Auszeit bis zum späten Nachmittag. Ärgerlich für uns und unsere Leser, allerdings auch ein wenig ruhiger für alle Homeoffice-Tätigen. Denn die Stimme des Antreibers aus dem Headquarter blieb für ein paar Stunden stumm.

Ein weiterer Defekt am Samstag hätte mir fast einen kalten rechten Fuß beschert – denn beim Binden der Winterschuhe vor Rehdens Regionalliga-Heimspiel gegen den VfB Oldenburg riss ein Schnürsenkel. Mit Ersatzbeschaffung so kurz vor Anpfiff ist das am Wochenende auf dem Land so eine Sache – also wurde eine Strippe aus der zweiten Schuh-Garnitur „befördert“.

An sich also alles aushaltbar. Doch beim Betasten des viel zu heißen Gehäuses meiner betagten Kaffeemaschine in Reichweite des Homeoffice-Platzes krochen dann doch Schweißperlen durch meine Poren: Wenn diese treue Begleiterin jetzt auch noch die Saison abbricht, wird‘s wirklich höchste Zeit für die Weihnachtspause.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

„Deniz hat es allen gezeigt“

„Deniz hat es allen gezeigt“

„Deniz hat es allen gezeigt“
Chylinski erleichtert

Chylinski erleichtert

Chylinski erleichtert
Petermeier und Da Vinci – ein wahres Traumpaar

Petermeier und Da Vinci – ein wahres Traumpaar

Petermeier und Da Vinci – ein wahres Traumpaar
Luca Zander - plötzlich Torjäger

Luca Zander - plötzlich Torjäger

Luca Zander - plötzlich Torjäger

Kommentare