Thorolf Meyer und Svend Kafemann: Die gefährlichsten Stürmer im Stadtderby

Svend darf ruhig treffen – wenn „Toto“ trotzdem siegt

Kreiszeitung Syke
+
Kreiszeitung Syke

Sulingen - Von Cord KrügerEs ist das Duell der beiden gefährlichsten Bezirksliga-Bomber: Morgen im Sulinger Stadtderby treffen Thorolf Meyer vom TuS Sulingen und Svend Kafemann vom FC Sulingen aufeinander. Laut offizieller Torjägerliste hat Kafemann 18 Treffer, Meyer 17. Doch Kafemann relativiert: „Ich habe erst 17 – genau wie Toto. Ein Tor in Wetschen hat Benjamin Barth geschossen, nicht ich.“ Dies wäre also geklärt – im Gegensatz zu der Frage, wer am Samstagabend vorn liegt. Wir baten beide Vollstrecker zum Vollenden verschiedener „Vorlagen“:

In den jüngsten Einheiten vor dem Derby war mein Trainer…

Svend Kafemann (24 Jahre): …Dirk Meyer bereits richtig heiß aufs Spiel. Das ist zwar vor jeder Begegnung so, aber jetzt noch ein bisschen mehr.

Thorolf Meyer (36 Jahre): …Walter Brinkmann ganz entspannt. Es wurde nicht viel verändert im Vergleich zu anderen Wochen.

Das letzte TuS-Heimspiel gegen den FC vor fast genau einem Jahr war…

Kafemann: …ein müdes 0:0. Im Vorfeld gab es viel Aufregung um nichts. Beide Mannschaften wollten auf keinen Fall verlieren und haben zu wenig riskiert.

Meyer: …langweilig. Ein ganz mieser Kick. Es gab kaum Torchancen. Ein Grottenspiel.

Die damals 500 Zuschauer sollten morgen aber trotzdem wiederkommen, weil…

Meyer: …es das Sulinger Derby ist und der FC uns als erste Mannschaft ein Bein stellen will! Es wird spannend. Gewonnen haben wir noch lange nicht.

Kafemann: …diese Paarung immer etwas ganz Besonderes bedeutet und der TuS gerade Tabellenführer ist.

Diesmal geht es nicht 0:0 aus, weil…

Kafemann: …beide Mannschaften über ein großes Offensivpotenzial verfügen.

Meyer: …wir auf jeden Fall zwei Tore schießen!

In der Torjägerliste sind Svend Kafemann und Thorolf Meyer gleichauf. Das wird sich nach diesem Wochenende…

Kafemann: …nicht ändern. Aber vielleicht kommt für uns beide ja ein Tor dazu!

Meyer: …vielleicht anders darstellen, aber es wäre mir nicht so wichtig. Svend darf ruhig ein, zwei Dinger machen – solange wir die Punkte behalten.

Von Svend / von Toto hätte ich gern…

Meyer: …das Alter!

Kafemann: …seine Erfahrung!

Ich bekomme es morgen mit einer Abwehr zu tun, die…

Meyer: …über robuste Jungs verfügt – egal, wen man sich jetzt ansieht. Vor allem Torben Schoof ist extrem zweikampfstark.

Kafemann: …enorm stark ist – nicht erst seit der Verpflichtung von Manuel Meyer: Till Linsenhoff ist für mich einer der besten Abwehrspieler der Liga. Gegen ihn spiele ich immer ungern. Er ist eng am Mann, hat einen robusten Körper.

Stadtmeister wird…

Kafemann: …und ist der TuS, wenn man auf die Tabelle blickt. Ich hoffe aber, dass wir – jetzt nur mit Blick auf dieses Spiel – diesen Titel holen. Das wird aber richtig schwer, und ich könnte schon mit einem Unentschieden gut leben. Doch selbst dafür muss alles zusammen passen.

Meyer: …der TuS Sulingen, weil wir im Moment einfach guten Fußball spielen und einen fantastischen Lauf haben. Wenn es normal läuft, werden wir gewinnen. Wenn wir aber nicht alle 100 Prozent geben, geht es in die Hose. Dann kauft uns der FC den Schneid ab.

Und nach dem Spiel…

Meyer: …ist unser großer Sportlerball. Und da wollen wir mit drei Punkten feiern.

Kafemann: …noch nichts geplant.

Es fehlen (TuS Sulingen): Sascha Husmann (Bänderdehnung) und Niklas Klare (Aufbautraining).

Es fehlen (FC Sulingen): Alper Yildirim (Aufbautraining), Johannes Duvenhorst (Studium), Jens Grunert (Bänderriss), Magnus Wiegmann (Knöchelverletzung und Viktor Seiberlich (Kreuzband riss).

Sie hatten in der laufenden Bezirksliga-Saison schon oft Grund zum Strahlen: Svend Kafemann vom FC Sulingen (l.) und Thorolf Meyer (r.) vom TuS Sulingen. Morgen stehen sich die beiden je 17-fachen Torschützen zum Stadtderby gegenüber. · Fotos: Krüger

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Prächtige Hortensien? Mit diesen Tricks klappt es bestimmt

Prächtige Hortensien? Mit diesen Tricks klappt es bestimmt

Spanien: Wo Formentera sogar Mallorca schlägt - und wo nicht

Spanien: Wo Formentera sogar Mallorca schlägt - und wo nicht

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Meistgelesene Artikel

Bassum, Twistringen, Harpstedt - „Die Chemie passte immer“

Bassum, Twistringen, Harpstedt - „Die Chemie passte immer“

Bassum, Twistringen, Harpstedt - „Die Chemie passte immer“
Brinkum-Coach Gabel fordert gegen Tura „Professionalität und Fokussierung“

Brinkum-Coach Gabel fordert gegen Tura „Professionalität und Fokussierung“

Brinkum-Coach Gabel fordert gegen Tura „Professionalität und Fokussierung“
Fight beschert Weyhe ein Highlight im Pokal

Fight beschert Weyhe ein Highlight im Pokal

Fight beschert Weyhe ein Highlight im Pokal
Diepholz misst sich mit den Besten

Diepholz misst sich mit den Besten

Diepholz misst sich mit den Besten

Kommentare