Summa wechselt zum Drittligisten Habenhausen

Dennis Summa, Neuzugangbeim ATSV Habenhausen

Barnstorf – Er zählte in der wegen der Corona-Pandemie abgebrochenen Handball-Saison 2019/20 zu den stärksten Rückraumakteuren der Oberliga: Dennis Summa von der SG VTB/Altjührden. Der wurfstarke Shooter stellte seine Klasse unter anderem im Auswärtsspiel bei der HSG Barnstorf/Diepholz unter Beweis. Der 25-Jährige steuerte zum 33:25-Erfolg gleich 14/7 Treffer bei. Aufgrund von Schulterproblemen machte er nicht alle Begegnungen für den Tabellenvierten mit, belegte in der Gesamttorschützenliste mit 112/47 „Buden“ den siebten Platz.

Der aus Achim stammende Summa hatte sowohl Angebote aus der 2. Bundesliga als auch der 3. Liga. Der in Oldenburg wohnende Student entschied sich für Oberliga-Meister ATSV Habenhausen. „Ich wollte mindestens in der 3. Liga spielen. Schon weit vor der Corona-Pause war ich mit Habenhausens Teammanager Thomas Hasselmann einig“, erklärte der Akteur mit der Nummer 77.

Summa bestand am Montag den Medizincheck und unterschrieb beim Team von Trainer Matthias Ruckh einen Vertrag. „Meine rechte Wurfschulter macht keine Probleme, und meine Unterschrift wird keinesfalls zurückgenommen. Angesichts unseres Saisonziels bin ich kein Freund von Tiefstapelei“, schmunzelt das spielintelligente Rückraum-Ass, das mindestens den Klassenverbleib schaffen will.

Zuvor hatten die ATSV-Verantwortlichen den wurfgewaltigen Linkshänder Martin Vulic (der Kroate spielte zuletzt in der Thüringenliga beim SV Hermsdorf) und Spielmacher Bjarne Budelmann von der Bundesliga-A-Jugend des HC Bremen verpflichtet.  mbo/bjl

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Meistgelesene Artikel

Der Traum vom Olympia-Finale

Der Traum vom Olympia-Finale

Der Traum vom Olympia-Finale
Historischer Sieg: Diepholzer Kreis-Team holt sich Standartentitel

Historischer Sieg: Diepholzer Kreis-Team holt sich Standartentitel

Historischer Sieg: Diepholzer Kreis-Team holt sich Standartentitel
Anna-Lena Freese zieht es in den Süden

Anna-Lena Freese zieht es in den Süden

Anna-Lena Freese zieht es in den Süden
Spannung, aber keine Tophöhe

Spannung, aber keine Tophöhe

Spannung, aber keine Tophöhe

Kommentare