Sulinger hat bei Tischtennis-DM gegen den Ex-Werderaner sogar Satzbälle

Hippler ärgert Hielscher

+
Tobias Hippler (Bild) bot bei der DM sogar einem Bundesliga-Profi Paroli.

Sulingen - Jetzt hält das ehemalige Heiligenroder Tischtennis-Juwel Tobias Hippler sogar schon mit der deutschen Elite mit: Bei der DM in Chemnitz drehte der erst 15-Jährige am ganz großen Rad und kämpfte sich mit bärenstarken Leistungen im Einzel bis ins Hauptfeld vor.

Hier war dann zwar gegen den langjährigen Bremer Bundesliga-Akteur Lars Hielscher kein Kraut gewachsen, doch immerhin gestaltete der Sulinger die Partie lange Zeit komplett offen, verlor beim 0:4 drei Sätze lediglich mit zwei Punkten Unterschied und hatte beim 10:8 im dritten Durchgang sogar zwei Satzbälle.

„Schade, ein Satzgewinn wäre die Krönung gewesen“, seufzte „Hippi“, wirkte ansonsten aber restlos zufrieden: „Gerade in der Gruppenphase war das top. Ins Hauptfeld zu kommen, war ja mein großes Ziel.“

Und dieses Ziel geriet auch kaum in Gefahr. Zwar musste sich Hippler dem Dortmunder Zweitligaspieler Björn Helbing beugen, schaffte aber durch Triumphe über Julian Mohr vom Drittligisten Obererlenbach und Marius Zaus aus Bayern locker den Sprung ins Hauptfeld. Damit befand sich der „kleine Hippi“ plötzlich in einer Reihe mit den „Großkopferten“ des deutschen Tischtennis wie Timo Boll, Patrick Franziska, Ruwen Filus und eben Lars Hielscher. Dieser erwies sich dann zwar noch als eine Nummer zu groß, aber zumindest brachte Hippler den Ex-Nationalspieler ziemlich ins Schwitzen. „Er musste schon alles raushauen. Sogar seine gefährlichen Aufschläge habe ich gut retourniert. Das lief prima“, zog der Gymnasiast zufrieden Bilanz. Kein Wunder nach so einer Leistung.

drö

Das könnte Sie auch interessieren

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Meistgelesene Artikel

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer finishen beim Ironman auf Hawaii

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer finishen beim Ironman auf Hawaii

Einstand von Brinkums Coach Dennis Offermann endet mit 2:2 gegen Oberneuland

Einstand von Brinkums Coach Dennis Offermann endet mit 2:2 gegen Oberneuland

Kommentare