Fußball-Landesliga: 0:1 beim HSC BW Tündern

Sulinger Negativtrend setzt sich fort

+
Maximilian Meyer (r.) hatte in Tündern die größten Möglichkeiten für den TuS Sulingen. 

Tündern - Es hatte sich bereits angekündigt – und ist nun passiert: Der TuS Sulingen kassierte am Samstag beim HSC BW Tündern seine erste Niederlage in der Fußball-Landesliga. Das 0:1 (0:0) war bereits das vierte Liga-Spiel in Serie ohne Sieg für die Sulestädter. Und auch im Bezirkspokal hatten sie unter der Woche eine 1:2-Pleite im Stadtduell gegen den FC Sulingen einstecken müssen.

Von einer Krise möchte TuS-Trainer Maarten Schops aber noch nicht sprechen. „Natürlich sind wir ergebnistechnisch momentan sehr, sehr unzufrieden. Oft hat uns aber auch nur das Quäntchen Glück gefehlt.“ Sein Team müsse allerdings auch konzentrierter zu Werke gehen: „Wir machen nicht viele, aber entscheidende Fehler.“

Am Samstagnachmittag neutralisierten sich beide Mannschaften über weite Strecken, Großchancen blieben Mangelware. Eine erste gute Möglichkeit hatte Sulingens Maximilian Meyer in der zehnten Spielminute. Doch sein Schuss aus spitzem Winkel rauschte am linken Pfosten vorbei. Zehn Minuten vor dem Seitenwechsel zielte Meyer knapp daneben.

Nach der Pause vergab Routinier Mehmet Koc (56.) aus aussichtsreicher Position, bevor ein Distanzschuss von TuS-Kapitän Dennis Neumann (60.) knapp über den Querbalken flog. Zwölf Minuten vor dem Ende traf dann Tünderns Jannik Hilker sehenswert zum 1:0 für die Gastgeber. HSC-Keeper Kolja Kowalski hielt in der Schlussphase noch einen Schuss von Maximilian Meyer.

„Wir haben kämpferisch und läuferisch eine ordentliche Leistung geboten“, sagte Trainer Schops: „Es war insgesamt ein schwieriges Spiel. Der Platz hat wenig Fußball zugelassen.“ Panik kommt beim Belgier trotz der Negativserie in den zurückliegenden Wochen nicht auf: „Ich bin mir sicher, dass wir schnell wieder in die Spur finden werden.“ 

 wie

Das könnte Sie auch interessieren

Terror-Finanzierung? Ermittler durchsuchen Berliner Moschee

Terror-Finanzierung? Ermittler durchsuchen Berliner Moschee

G20-Prozess um Brandstiftungen beginnt mit Applaus

G20-Prozess um Brandstiftungen beginnt mit Applaus

Edda Bormanns Weihnachtswerkstatt „Lunaria“

Edda Bormanns Weihnachtswerkstatt „Lunaria“

Pro und Contra: Promis und Weihnachten

Pro und Contra: Promis und Weihnachten

Meistgelesene Artikel

Mosel sieht nach Foul die Rote Karte

Mosel sieht nach Foul die Rote Karte

Ferent hat eine schlagkräftige Mannschaft beisammen

Ferent hat eine schlagkräftige Mannschaft beisammen

Jensen glänzt mit Bestleistung

Jensen glänzt mit Bestleistung

Schops, Trainer des TuS Sulingen, steigt aus – dankbar und ein bisschen stolz

Schops, Trainer des TuS Sulingen, steigt aus – dankbar und ein bisschen stolz

Kommentare