Landesligist fertigt TV Spaden 28:14 ab und stoppt Negativserie / Tannert Rückhalt im Tor

Sulingen zeigt starke Abwehrleistung

+
Überzeugte beim 28:14 am linken Flügel: Sulingens Julian Plander (l.). ·

Sulingen - Pure Erleichterung: Nach zuvor neun Partien ohne Sieg (vier Remis, fünf Niederlagen) bezwangen die Landesliga-Handballer des TuS Sulingen am Sonnabend vor 150 Zuschauern den TV Gut Heil Spaden dank einer starken Abwehrleistung mit 28:14 (16:6).

„Nach der langen Durststrecke ist allen ein Stein vom Herzen gefallen“, sagte Sulingens erleichtert wirkender Spielertrainer Ingolf Semper. Er lobte besonders Torhüter Tobias Tannert, der Sicherheit ausstrahlte und mehrere Bälle, darunter auch einen Siebenmeter, parierte. Und im Angriff hinterließ besonders Linksaußen Julian Plander, der siebenmal ins Schwarze traf, einen ausgezeichneten Eindruck.

Die Gastgeber erwischten einen Start nach Maß, führten nach 14 Minuten mit 9:1. „Wir haben in der Abwehr kompakt gestanden, gut zugepackt, und die Absprache stimmte auch“, analysierte Ingolf Semper. Den Sulestädtern glückten in der Anfangsphase fünf Tore über die erste und zweite Welle. Philipp Drigas sorgte beim 14:4 (26.) erstmals für einen Zehn-Tore-Vorsprung.

Nach der Pause warfen die Hausherren ein paar Bälle leichtfertig weg, aber in der Rückwärtsbewegung fingen sie vom Gegner Bälle ab. Spätestens nach dem Treffer von Julian Plander zum 20:9 (37.) war eine Vorentscheidung gefallen, zumal die Gäste die Köpfe hängen ließen. Der Tabellenachte erhöhte auf 26:12 (53.). In den Schlussminuten wechselte der 44-jährige TuS-Coach munter durch, dadurch gab es einen kleinen Bruch im Spiel. Doch am Abstand änderte sich nichts mehr. „Wir haben von der ersten Minute an gut dagegengehalten. Wir hatten keinen Ausfall, das war eine gute Leistung“, urteilte Ingolf Semper abschließend. · mbo

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Langläufer Sebastian Kohlwes verlässt Hansa Stuhr

Langläufer Sebastian Kohlwes verlässt Hansa Stuhr

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer auf Hawaii vor Rennen ihres Lebens

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer auf Hawaii vor Rennen ihres Lebens

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kommentare