TuS Sulingen tritt morgen im nächsten Topspiel beim Tabellenvierten SV Bavenstedt an

Das Duell der Defensivstrategen

+
Sulingens Linksverteidiger Sören Sandmann (li.) will auch in Bavenstedt keinen Zweikampf scheuen.

Sulingen - Der 1:0-Triumph von Fußball-Landesligist TuS Sulingen im kräftezehrenden und intensiven Spitzenspiel gegen Ramlingen hatte seine Spuren hinterlassen. „Die Jungs waren alle relativ platt“, sagt Trainer Maarten Schops. Dennoch waren noch genügend Rest-Reserven vorhanden, um den Erfolg anschließend ein bisschen zu feiern.

„Siege muss man immer genießen. Das sollen die Spieler auch. Damit habe ich kein Problem“, sagt Schops. Er schränkt aber auch ein: „Wichtig ist, dass der Fokus am nächsten Trainingstag schon wieder auf dem nächsten Ziel liegt.“ Und das ist klar formuliert. Morgen (16.00 Uhr) treten die Sulinger beim Tabellenvierten SV Bavenstedt an, haben somit gleich das nächste Topspiel vor der Brust. „Und da müssen wir die gleiche starke Defensivleistung und taktische Disziplin an den Tag legen wie gegen Ramlingen“, fordert TuS-Coach Schops erneut einen leidenschaftlichen Auftritt seiner Mannschaft: „Wir müssen hart und konzentriert arbeiten.“

Dass die Sulinger in Bavenstedt ihren zehnten Sieg in Folge einfahren können, sei zwar eine schöne Randerscheinung, „aber damit beschäftigen wir uns nicht so sehr“, behauptet der Belgier: „Wichtig ist, dass wir uns als Mannschaft weiterentwickeln und wieder eine richtig gute Leistung abrufen.“

Die wird auch bitternötig sein, denn Bavenstedt tritt von der Spielanlage her ähnlich auf wie der TuS Sulingen. „Dafür sprechen auch die Zahlen“, sagt Schops. Die Gastgeber haben – bei allerdings drei Spielen weniger – wie Sulingen erst zehn Gegentore bekommen. Von daher werde es wichtig sein, bei Balleroberungen mehr Ruhe an der Kugel zu haben, um so Gelegenheiten besser auszuspielen und damit auch zum Torerfolg zu kommen. Denn viele Möglichkeiten würde Bavenstedt seiner Mannschaft nicht zugestehen, glaubt Coach Schops. Schon im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften beim 0:0 nicht gerade sehr viele Torchancen gegönnt.

flü

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Meistgelesene Artikel

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Maarten Schops muss seinen Spitzenreiter TuS Sulingen selten umbauen

Maarten Schops muss seinen Spitzenreiter TuS Sulingen selten umbauen

Sulingens Handballer feiern mit Aufstieg größten Erfolg

Sulingens Handballer feiern mit Aufstieg größten Erfolg

Brinkum beweist Moral – 2:2

Brinkum beweist Moral – 2:2

Kommentare