FC Sulingen steht nach 2:0 gegen Tündern im Viertelfinale des Fußball-Bezirkspokals

Mit der Pike macht Torben Wiegmann alles klar

+
Torben Wiegmann war mit seinem Doppelpack gestern Abend der Matchwinner des FC Sulingen.

Sulingen - Fußball-Bezirksligist FC Sulingen ist noch im Lostopf, wenn am 1. Mai des kommenden Jahres das Viertelfinale im Bezirkspokal ausgetragen wird.

Einen Tag nach dem SC Twistringen erreichte nun auch der FC gestern Abend durch ein 2:0 (0:0) auf eigenem PLatz gegen den Landesliga-Drittletzten HSC Tündern die Runde der letzten acht Teams. „Vor allem aufgrund der zweiten Halbzeit ist unser Erfolg verdient“, meinte ein zufriedener Sulinger Trainer Dirk Meyer nach der Partie.

Dabei lief es im ersten Abschnitt noch nicht nach Wunsch, denn beide Teams neutralisierten sich im Mittelfeld. Torchancen auf beiden Seiten waren da nicht zu sehen. „Beide Mannschaften wollten unbedingt einen Rückstand vermeiden“, erklärte Meyer.

Erst nach der Pause wurde es munterer – vor allem vor dem Tor der Gäste aus Hameln. In der 55. Minute hätten die Gastgeber schon mit 1:0 in Führung gehen können, doch der ansonsten starke Jens Grunert (zog sich später eine Handverletzung zu) jagte einen Handelfmeter über den Fangzaun. „Da habe ich schon gedacht, dass sich das vielleicht rächen könnte“, sinnierte Meyer.

Tat es aber nicht, denn in der 68. Minute brachte Torben Wiegmann den Bezirksligisten auf Siegkurs. Nach Diagonalpass von Christian Stechmann war Wiegmann mit der Pike dran und drückte die Kugel zur Führung über die Linie. Tündern kam nun zwar etwas besser auf, aber die FC-Verteidigung hielt dem leichten Druck locker stand. „Vielleicht steckte Tündern auch die lange Anfahrt in den Kleidern“, vermutete Meyer. In der 82. Minute sorgte Wiegmann dann für die Entscheidung. Nach langem Abschlag von Tobias Plümer war der Stürmer erneut zur Stelle – und schon wieder landete sein Pike-Schuss im Netz.

töb

Das könnte Sie auch interessieren

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Meistgelesene Artikel

Pabstmann punktet trotz Rückenverletzung

Pabstmann punktet trotz Rückenverletzung

Langläufer Sebastian Kohlwes verlässt Hansa Stuhr

Langläufer Sebastian Kohlwes verlässt Hansa Stuhr

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer auf Hawaii vor Rennen ihres Lebens

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer auf Hawaii vor Rennen ihres Lebens

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kommentare