22:32 beim Dritten Eintracht Sehnde

Sulingen „zu sorglos“

+
Bester TuS-Torschütze, doch auch seine sechs Treffer halfen nichts: Patrick Kappermann.

Sehnde – Es läuft einfach nicht rund beim TuS Sulingen. Auch beim Tabellendritten TV Eintracht Sehnde gab es am Samstagabend mit dem 22:32 (9:18) eine Niederlage, Trainer Hartmut Engelke machte im Anschluss mehrere Gründe dafür aus. „Sehnde hat keine schlechte Mannschaft“, stellte der 50-Jährige zunächst klar, „aber wir haben gerade in der ersten Halbzeit auch zu sorglos verteidigt. Außerdem hatten wir neben Mirko Schnee und Marco Krause (beide Urlaub, d. Red.) mit Björn Meyer, der sich morgens mit Grippe abgemeldet hat, noch einen spontanen Ausfall.“ Zusätzlich konnte Daniel Kramer nach einem harten Kopftreffer (Sehndes Jan-Louis Guhl hatte ihn bei einem Durchbruch erwischt) nicht weiterspielen, und Patrick Kappermann hatte während der Partie Ellbogenprobleme.

Trotz allem starteten die Sulestädter eigentlich nicht schlecht in die Partie, gingen durch Kappermanns Treffer zum 1:0 (2.) und 2:1 (5.) zweimal in Führung. Doch dann mussten die Gäste abreißen lassen, Sehnde zog auf 10:4 davon (17.), lag zur Pause komfortabel mit 18:9 vorne. Mit der Reaktion seiner Spieler nach dem Wechsel war Engelke dann aber zufrieden: „Wir haben Moral gezeigt, hatten eine andere Körpersprache, haben anders verteidigt – es hat Spaß gemacht, zuzuschauen. Wenn wir so über 60 Minuten spielen, sind wir mit den Gegnern auf Augenhöhe.“ Für Zählbares reichte die Steigerung aber trotzdem deutlich nicht – 22:32.

„Werder hat auch im Pokal (3:2 gegen Dortmund, d. Red.) toll gespielt, und nach dem Spiel gegen Union (0:2 in der Bundesliga am Samstag) haben sich die Fans die Augen gerieben“, zog Engelke einen Vergleich zu den Bremer Fußballern: „Ich würde mich gerne mal mit Florian Kohfeldt (Werder-Trainer) treffen, damit wir uns gegenseitig die Wunden lecken können.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Coronavirus-Verdacht: Züge aus Italien am Brenner angehalten

Coronavirus-Verdacht: Züge aus Italien am Brenner angehalten

Morsumer Kinderkarneval beim TSV Morsum

Morsumer Kinderkarneval beim TSV Morsum

Kinderfasching bei Puvogel

Kinderfasching bei Puvogel

Bielefeld feiert nach drohender Spielabsage

Bielefeld feiert nach drohender Spielabsage

Meistgelesene Artikel

Stuhr greift nach Pause wieder an

Stuhr greift nach Pause wieder an

Halbfinal-Aus für Anna-Lena Freese bei den „Deutschen“ nach Sportlerwahl-Sieg

Halbfinal-Aus für Anna-Lena Freese bei den „Deutschen“ nach Sportlerwahl-Sieg

Ein Sturm von Frühling

Ein Sturm von Frühling

Zu große Hypothek: Werder Bremen verliert klar gegen Mühlhausen

Zu große Hypothek: Werder Bremen verliert klar gegen Mühlhausen

Kommentare