Die Ü32 des FC Sulingen hat prominente Fans / Videos mit „Spaßfaktor“ starten heute

Ex-Profis drücken die Daumen

Sport1-Moderator Thomas Helmer (l.) analysiert humorvoll mit seinen Experten Stefan Schnoor (Mitte) und Thomas Strunz die Stärken des Ü32-Teams vom FC Sulingen.

Sulingen - Es ist noch mehr als einen Monat hin bis zur niedersächsischen Meisterschaftsendrunde der Ü32-Teams, doch die FC-Fans drücken bereits fest die Daumen – darunter echte Fußball-Prominenz. Ab heute ist ein Videoclip auf der Homepage des FC Sulingen zu finden, in dem sich Sport1-Moderator Thomas Helmer und seine Experten Thomas Strunz sowie Stefan Schnoor als Anhänger der Sulinger Altherren-Philosophie outen.

„Sie stehen hinten sehr gut, sie stehen in der Offensive sehr gut – sie stehen eigentlich überall sehr gut, vor allem rum“, sagt der 41-fache Ex-Nationalspieler Strunz. Auch Ex-HSV-Star Stefan Schnoor äußert sich im Studio der „Telekom Spieltaganalyse“ mit einer Portion Frotzelei: „In Sulingen gehört das Team zum Besten, was es gibt – und im Rest Niedersachsens auch.“

Was hat es mit dem Video auf sich? Patrick Sarre, stellvertretender Vorsitzender beim FCS, klärt auf: „In erster Linie ging es uns darum, dass wir mit einem Spaßfaktor etwas Werbung machen für unsere Ü32, deren Auftritte bei der Meisterschaft in Barsinghausen Beachtung verdient haben.“

Und der Spaß ist noch lange nicht vorbei. Bis Anfang Mai äußern sich neun weitere Fußball-Promis. Wer, kann an dieser Stelle nicht verraten werden. Nur so viel: Die zwölf „FC-Fans“ kommen insgesamt auf 385 Länderspiele.

Neben Sarre und dem gesamten FC-Vorstand ist Kai Traemann die treibende Kraft hinter der Aktion. Das FC-Mitglied ist seit 13 Jahren für die „Bild“ unterwegs, knüpfte etliche Kontakte und will der „Fußball-Familie FC Sulingen“ die gebührende Aufmerksamkeit verschaffen: „Der FC ist ein geiler Club. Hier wird der Fußball so gelebt, wie er sein sollte“, sagt Traemann.

Die Videos – in denen unter anderem ein Ex-Profi sein Interesse bekundet, für Naturalien (Bier und Schnaps) seine Schuhe für den FC zu schnüren – sind in den kommenden Wochen sowohl auf der Vereins-Homepage als auch auf der Facebook-Seite des FC Sulingen zu finden unter:

www.facebook.com/fcsulingen

www.fc-sulingen.de/

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Sulinger Sause: „Oberliga, Oberliga, hey, hey, hey“

Sulinger Sause: „Oberliga, Oberliga, hey, hey, hey“

TuS Sulingen steigt dank 2:0-Sieg gegen Pattensen in die Oberliga auf

TuS Sulingen steigt dank 2:0-Sieg gegen Pattensen in die Oberliga auf

Mit Hans und Helmut

Mit Hans und Helmut

Hegerfeld wechselt nach Lohne

Hegerfeld wechselt nach Lohne

Kommentare