TuS Sulingen gewinnt St. Hülfer Turnier

Koc und Ölge sichern den Cup

+
Rainer Weghöft (r.), stellvertretender Vorsitzender beim TuS Sankt Hülfe-Heede, überreichte an Sulingens Mannschaftskapitän Dennis Neumann die Siegprämie.

St. Hülfe-Heede - Vierter Sieg im vierten Spiel: Fußball-Landesligist TuS Sulingen gewann gestern Abend das Turnier des TuS Sankt Hülfe-Heede um den „E-Center-Cup“ (es ging um 600 Euro), schlug im Finale den Weser-Ems-Bezirksligisten SV „Falke“ Steinfeld mit 3:0 (1:0) und erhielt dafür bei der Siegerehrung eine Prämie von 300 Euro.

„Wir haben heute eine sehr ordentliche Leistung gezeigt“, freute sich Sulingens Trainer Maarten Schops: „Vor allem hat mir gefallen, dass wir uns in der Defensive weiter verbessert haben – das war sehr konsequent und diszipliniert.“Auch deshalb kam Paul Kosenkow im Steinfelder Trikot, mit dem Schops noch beim BV Cloppenburg und BSV Rehden zusammengespielt hatte, zu keiner echten Chance. Auf der anderen Seite ließ es Mehmet Koc mal wieder klingeln: Nach 22 Minuten traf der TuS-Stürmer zum 1:0.

Im zweiten Durchgang hatte dann Erdal Ölge seinen großen Auftritt: Erst besorgte der 27-Jährige mit dem 2:0 die Vorentscheidung, dann gelang dem schnellen Offensivmann das 3:0 (79.).

„Sulingen hat das Spiel auch in der Höhe verdient gewonnen und ist ein ebenso verdienter Gesamtsieger“, urteilte Turnierorganisator Ludwig Siebe vom TuS Sankt Hülfe-Heede nach dem Finale, das etwa 150 Zuschauer verfolgt hatten.

Die zuvor vorgesehene Begegnung um Platz drei zwischen Bezirksligist SG Diepholz und dem westfälischen A-Kreisligisten TuS Dielingen entfiel. „Die Dielinger haben abgesagt, weil sie zu wenig Spieler hatten“, sagte Siebe. Diepholz’ Trainer Jörg Behrens kam die Absage ungelegen: „Das ist einfach schade, denn es wäre noch einmal ein guter Test gewesen – gerade, weil wir ein freies Wochenende haben. Jetzt wird halt noch einmal trainiert.“ Den nächsten Test bestreiten die Diepholzer am Dienstag, dann empfangen sie um 19 Uhr den Bezirksligisten Spvgg. Union Varl.

ck/mbo

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Meistgelesene Artikel

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Maarten Schops muss seinen Spitzenreiter TuS Sulingen selten umbauen

Maarten Schops muss seinen Spitzenreiter TuS Sulingen selten umbauen

Sulingens Handballer feiern mit Aufstieg größten Erfolg

Sulingens Handballer feiern mit Aufstieg größten Erfolg

Brinkum beweist Moral – 2:2

Brinkum beweist Moral – 2:2

Kommentare