Sieg bei Meister VfL Fredenbeck III

TuS Sulingen feiert Verbandsliga-Aufstieg

+
Bot erneut am linken Flügel eine gute Leistung: Sulingens Julian Wilkens (r.), der beim 30:25 sechsmal traf.

Frdenbeck - Der größte Erfolg der Handball-Sparte des TuS Sulingen ist perfekt: Die Männer gewannen gestern zum Saisonabschluss beim Landesliga-Meister VfL Fredenbeck III mit 30:25 (14:10) und steigen in die Verbandsliga auf.

Trainer Hartmut Engelke ist stolz auf seine Mannschaft: „Sulingen hat noch nie höher gespielt.“ Mit ein paar Bierchen stießen Spieler und Verantwortliche auf den Aufstieg an.

Engelke lobt die konzentrierte Abwehr

Da der VfL Fredenbeck II aus der Oberliga abgestiegen ist, darf die „Dritte“ nicht in der Verbandsliga spielen. Als Vizemeister rückt der TuS Sulingen nach. Die Gäste führten nach zwei schnellen Toren von Julian Wilkens und Jan Scharf mit 2:0 (5.). Anschließend holten die routinierten Gastgeber, die ohne ihren wurfstarken Rückraumakteur Pascal Czaplinski antraten, auf, zogen von 4:4 (10.) auf 7:4 (12.) davon.

Maßgeblichen Anteil an der Führung hatte Fredenbecks Rechtsaußen Birger Tetzlaff mit vier Toren. Engelke nahm eine Auszeit, gab neue Anweisungen. „Danach lief es deutlich besser“, urteilte der 47-Jährige. Die Gäste packten jetzt besser in der 6:0-Deckung zu und nutzten ihre Chancen. Benjamin Demel egalisierte zum 8:8 (19.), und Wilkens brachte sein Team beim 12:10 (24.) auf die Siegerstraße. Rückraumshooter Jan Mohrmann erhöhte per Doppelpack auf 14:10.

Nach dem Wechsel setzte der Tabellenzweite nach, baute seinen Vorsprung über 20:15 (41.) entscheidend auf 25:16 (46.) aus. „Wir waren sehr konzentriert in der Abwehr“, unterstrich Engelke. Er lobte Torhüter Gerrit Uhlhorn genauso wie den eingewechselten Daniel Kramer. Im Angriff überzeugten Mohrmann (8), Wilkens (6), Scharf (6) und Jannik Knieling (4/2). Die Sulestädter ließen sich in der Schlussphase auch nicht von einer doppelten Manndeckung gegen Mohrmann und Knieling vom Kurs abbringen.

mbo

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bilder: Bayern gewinnt irres Pokalspiel gegen Bremen

Bilder: Bayern gewinnt irres Pokalspiel gegen Bremen

Bayern gewinnen packendes Halbfinale mit 3:2 gegen Bremen

Bayern gewinnen packendes Halbfinale mit 3:2 gegen Bremen

Fotostrecke: Adrenalin pur! Auf die Ekstase folgt der Elfer-Schock

Fotostrecke: Adrenalin pur! Auf die Ekstase folgt der Elfer-Schock

Informa 2019: Die ersten Aussteller richten sich ein

Informa 2019: Die ersten Aussteller richten sich ein

Meistgelesene Artikel

Ein Fehlschuss zu viel für FC Sulingen

Ein Fehlschuss zu viel für FC Sulingen

Gerade volljährig, direkt Vollgas: Rasante Lerneffekte

Gerade volljährig, direkt Vollgas: Rasante Lerneffekte

Ein Hauch von Morgenluft

Ein Hauch von Morgenluft

Kim Klostermann kehrt zurück

Kim Klostermann kehrt zurück

Kommentare