Zusätzliche Parkflächen stehen bereit

TuS Sulingen bittet um rechtzeitige Anreise

Sulingens Präsident Volker Wall.

Sulingen - Es ist endlich soweit: Samstag starten die Fußballer des TuS Sulingen in das Abenteuer Oberliga. Gegner ist kein Geringerer als der altehrwürdige SV Atlas Delmenhorst (16.00 Uhr). Beide Mannschaften vereint, dass sie als Aufsteiger in die neue Serie starten. Während es für die Sulinger die erste Spielzeit in der Oberliga ist, haben die Gäste schon einmal in der Regionalliga gespielt.

Auch wenn die glorreichen Zeiten des SV Atlas schon lange zurückliegen, dürfen sich die Zuschauer auf ein pickepackevolles Stadion freuen. Denn die Anhänger aus Delmenhorst sind dafür bekannt, dass sie Auswärtsspiele fast immer zu Heimspielen umfunktionieren. „Mit dem SV Atlas Delmenhorst wird gleich der Verein mit den meisten mitreisenden Fans erwartet“, erklärt Sulingens Präsident Volker Wall.

Thunderbold-Cheerleader heizen ein

Damit zum Spielbeginn um 16 Uhr auch alle Zuschauer pünktlich im Stadion an der Werner-Kling-Straße eintreffen, bietet der TuS Sulingen einen Kartenvorverkauf an. Tages- sowie Saisontickets können unter der E-Mail-Adresse kristina.siegel@tus-sulingen.de oder per Telefon unter 04271/9557275 vorbestellt werden.

Zudem bemüht sich der Verein darum, ein drohendes Verkehrschaos zu vermeiden. „Nach Rücksprache mit der Polizeidirektion Diepholz und dem Kommissariat in Sulingen gibt es zusätzliche Parkflächen an der Straße Am Sportpark“, wie Wall informiert: „Zufahrt ist von der Nienburger Straße zwischen der Raiffeisen-Tankstelle und Fa. W & W Projektservice.“ Es werde dringend empfohlen, rechtzeitig anzureisen. „Alle Sulinger werden zudem gebeten, auf die Anreise mit dem eigenen Auto zu verzichten und stattdessen mit dem Fahrrad, zu Fuß oder beziehungsweise per Fahrgemeinschaft zum Sportpark des TuS Sulingen anzureisen“, wie der Vereinsvorsitzende noch einmal betont.

Vor dem Anpfiff der ersten Oberliga-Begegnung werden dann die Thunderbold-Cheerleader des TuS Sulingen die Zuschauer ordentlich einheizen. Zudem dürfen sich die Nachwuchsspieler der U 7 und der U 8 des Clubs freuen. Sie fungieren morgen als Einlaufkinder.

jdi

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nach Terrorattacke gehen Ermittler von Islamisten-Zelle aus

Nach Terrorattacke gehen Ermittler von Islamisten-Zelle aus

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen immer

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen immer

Werders Bundesliga-Starts seit der Saison 2007/08

Werders Bundesliga-Starts seit der Saison 2007/08

Podiumsdiskussion vom RWF und der Kreiszeitung zur Bundestagswahl

Podiumsdiskussion vom RWF und der Kreiszeitung zur Bundestagswahl

Meistgelesene Artikel

Gastgeber RRV Schwarme springt 26 Mal aufs Podest

Gastgeber RRV Schwarme springt 26 Mal aufs Podest

TV Stuhr feiert 2:1-Derbyerfolg gegen Seckenhausen

TV Stuhr feiert 2:1-Derbyerfolg gegen Seckenhausen

6:2 gegen Geestemünde: Nur weiße Tor-Weste befleckt

6:2 gegen Geestemünde: Nur weiße Tor-Weste befleckt

Brinkumer SV wieder im Pokal-Regen

Brinkumer SV wieder im Pokal-Regen

Kommentare