Im dritten Anlauf klappt es – 3:0 gegen SVH

„Württemberg-Cup“: Sulingen besiegt den Final-Fluch

+
Dreimal ist Sulinger Recht: Nach zwei verlorenen Finals klappte es gestern mit dem Sieg beim Ristedter „Württemberg-Cup“.

Ristedt - Das 20. Ristedter Fußball-Turnier um den „Württemberg-Cup“ war einmal mehr ein Erfolg auf ganzer Linie. Bei Kaiserwetter strömten gestern Abend 700 Zuschauer auf die Anlage. Und die sahen erst zum zweiten Mal in der Geschichte der Veranstaltung (2006 gewann TB Uphusen) einen Sieger aus dem niedersächsischen Verband.

Ansonsten hatten sich mit dem SC Weyhe, dem TSV Melchiorshausen, dem Brinkumer SV und dem Titelverteidiger Bremer SV nur Teams aus dem Bremer Verband durchgesetzt. Gestern schaffte das Landesligist TuS Sulingen durch ein 3:0 gegen Überraschungs-Finalist SV Heiligenfelde. Nach zuvor erlittenen Endspiel-Schlappen gegen Brinkum und den Bremer SV (jeweils im Elfer-schießen) klappte es gestern im dritten Anlauf. Nicht ganz erwartet worden war zudem, dass der TV Stuhr zuvor das Spiel um Platz drei mit 7:6 nach Elfmeterschießen gegen den Bremer SV gewonnen hatte.

Spiel um Platz drei, TV Stuhr - Bremer SV n.E. 7:6 (2:2/1:0): „Kämpferisch war das wirklich eine tolle Leistung meiner Mannschaft. Der Sieg ist zwar etwas glücklich, aber danach fragt morgen schon keiner mehr“, sagte Stuhrs Trainer Christian Meyer, der das Team nach seinem Urlaub zum ersten Mal in Ristedt coachte.

Der Underdog ging in der 25. Minute mit 1:0 in Führung. Timo Wetjen nutzte dabei einen Fehler von BSV-Keeper Jasin Jashari und schob aus 16 Metern ein.

Nach der Pause wurde der Bremer Druck immer größer. Atsushi Waki gelang in der 46. Minute im Nachschuss nach einem Freistoß das 1:1. Als der starke Lukas Muszong wenig später zum 2:1 (56.) nachlegte, glaubten viele, dass Stuhr nun einbrechen würde. Es kam ganz anders, denn Tim Langreder knallte die Kugel zum 2:2 (61.) ins Netz. Im Elfmeterschießen hielt TVS-Keeper Björn Sommer gegen Muszong – das reichte Stuhr zum Sieg und zu Platz drei.

Finale, TuS Sulingen - SV Heiligenfelde 3:0 (1:0): Die Sulinger waren feldüberlegen, aber Heiligenfelde ließ, wie schon beim 1:0 gegen den Bremer SV, hinten kaum etwas zu. Im Gegenteil: Björn Isensee (14.) und Felix Wagner (24.) hatten die ersten Chancen für den SVH.

Nach und nach kam aber auch der TuS zu Möglichkeiten. Zwei davon vergab Pascal Löhmann zunächst, ehe er in der 43. Minute im Strafraum gefoult wurde. Sönke Bremermann verwandelte zum 1:0 für den Favoriten.

In der zweiten Halbzeit waren die Sulinger weiter das dominante Team. Für die Vorentscheidung sorgte Sebastian Elvers, der in der 68. Minute zum 2:0 traf. SVH-Keeper Jörn Wachterndorf hielt zunächst gut, doch von der Latte sprang das Leder an seinen Rücken und dann ins Tor. Marvin Zawodny machte dann in der 75. Minute mit dem 3:0 endgültig alles klar.

Finaltag des Württemberg-Cup 2019

Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © He nry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht.
Der Finaltag des Württemberg-Cup war mit 700 Zuschauern gut besucht. © Henry Stöver

„Wir haben heute ein ganz starkes Spiel gemacht und dem SVH nichts gegönnt und das Spiel mit guter Disziplin dominiert. Wenn ich nächstes Jahr auch noch Trainer bin, kommen wir natürlich gern wieder“, meinte TuS-Coach Walter Brinkmann. SVH-Trainer Torben Budelmann meinte: „Da war mehr drin, wenn wir vielleicht das 1:0 machen. Trotzdem kann ich meinem Team keinen Vorwurf machen.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sabaton, Airbourne, Soilwork und Lordi beim Reload 2019

Sabaton, Airbourne, Soilwork und Lordi beim Reload 2019

Schwieriger G7-Gipfel erwartet: Krisen und Konflikte

Schwieriger G7-Gipfel erwartet: Krisen und Konflikte

Das Ende einer Irrfahrt: Migranten von „Ocean Viking“ in Malta angekommen

Das Ende einer Irrfahrt: Migranten von „Ocean Viking“ in Malta angekommen

Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag

Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag

Meistgelesene Artikel

Der Robinho aus Sudweyhe

Der Robinho aus Sudweyhe

Bremer Pokal: Melchiorshausen verliert gegen BSC Hastedt unverdient mit 1:2

Bremer Pokal: Melchiorshausen verliert gegen BSC Hastedt unverdient mit 1:2

„Ich lebe für die Turniere“

„Ich lebe für die Turniere“

Brinkum bringt das 4:3 über die Zeit

Brinkum bringt das 4:3 über die Zeit

Kommentare