Ulkig: Brinkum zehrt vom miesen Start

Die süße Erinnerung an die Pleite

Brinkum - Zwei Wochen, nachdem die Handballer von Jahn Brinkum in Habenhausen denkbar schlecht in die Verbandsliga starteten, ist Coach Sven Engelmann regelrecht froh über die ernüchternde Pleite. „Nur so kann ich vernünftig weiterarbeiten“, sagt Engelmann vor der schwierigen Aufgabe beim TuS Haren (Samstag, 18 Uhr).

Schon nach der eindrucksvollen Wiedergutmachung gegen Hoykenkamp (42:27) könnte manch einer der Jahn-Spieler abheben. Christoph Schneider zum Beispiel, der neunfache Torschütze. Oder die beiden Neuzugänge Hauke Hellbernd und Malte Blume. Der eine (Hellbernd) überragte im Tor, der andere (Blume) ließ sich seine einjährige Handballabstinenz auf der Spielmacherposition kaum anmerken, als er für Stefan Schröder die Regie übernahm.

Doch die Bodenhaftung verliert niemand, glaubt Engelmann: „Dann erinnere ich einfach an das Spiel in Habenhausen.“ Leichter wird die Partie in Haren wohl kaum. Allein Zwei-Meter-Riese Martin Giesen verhindert, den Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen. In zwei Spielen traf der Kreisläufer schon 18-mal. „Im Gespann mit Mittelmann Stefan Sträche ist der klasse“, klingt eine Menge Respekt aus Engelmanns Stimme. Sträche darf sich

Ein „Schatten“ für

Mittelmann Sträche

bereits auf einen Schatten einstellen. „Ich habe den Gedanken gefasst“, liebäugelt der Jahn-Coach mit Blume, Schneider oder Maik Bhola als Manndeckern.

In einer Woche käme auch Jonte Windels für diesen Job in Frage, dann läuft die Wechselsperre des 19-Jährigen ab. Thomas von der Heyde würde sich freuen, in sieben Tagen zurückzukehren. Nach seinem Muskelanriss im Adduktorenbereich droht der Rückraumakteur jedoch drei bis vier Wochen auszufallen. Gut möglich, dass er die Reha mit seinem operierten Bruder Carsten absolvieren kann. · ahe

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

„Ich glaube, das Internet ist kaputt: Es sagt, Werder hat gewonnen.“ - Die Netzreaktionen zu #SCFSVW

„Ich glaube, das Internet ist kaputt: Es sagt, Werder hat gewonnen.“ - Die Netzreaktionen zu #SCFSVW

Neue Proteste gegen Corona-Regeln kleiner als erwartet

Neue Proteste gegen Corona-Regeln kleiner als erwartet

Bayern weiter vier Punkte vor BVB - Werders Lebenszeichen

Bayern weiter vier Punkte vor BVB - Werders Lebenszeichen

Fotostrecke: Werder schlägt Freiburg denkbar knapp

Fotostrecke: Werder schlägt Freiburg denkbar knapp

Meistgelesene Artikel

Sivulka meistert „Rennsteiglauf at home“: Supermarathon über 74 Kilometer

Sivulka meistert „Rennsteiglauf at home“: Supermarathon über 74 Kilometer

Helmerking macht´s erneut

Helmerking macht´s erneut

„Nie gedacht, dass ich malerisch begabt bin“

„Nie gedacht, dass ich malerisch begabt bin“

Kruse schließt entstandene Abwehrlücke

Kruse schließt entstandene Abwehrlücke

Kommentare