Nach 3:1-Führung noch 3:4 in Landesbergen

Sudweyhe am Ende völlig von der Rolle

Uwe Behrens. - Foto: töb

Sudweyhe - Der TuS Sudweyhe hat den Start in die neue Saison der Fußball-Bezirksliga komplett in den Sand gesetzt. Das Team von Trainer Uwe Behrens führte bis acht Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit beim Landesberger SV mit 3:1, stellte den Spielbetrieb dann aber ein und kassierte eine völlig unnötige 3:4 (2:1)-Niederlage.

Behrens war noch lange nach dem Spiel fassungslos: „Das war eine Katastrophe. So etwas habe ich noch nie erlebt. Es ist mir ein Rätsel, wie man nach 75 Minuten so abbauen kann.“ Zu diesem Zeitpunkt hatte Stephen Bohl gerade das 3:1 für den TuS markiert und die Weichen gegen einen starken Gegner auf Sieg gestellt. Doch plötzlich riss der Faden komplett, und zu allem Überfluss leistete sich TuS-Keeper Jannik Theiß einen folgenschweren Aussetzer: Theiß legte sich den Ball zum Freistoß zurecht, aber es hatte gar keinen Pfiff gegeben, und so nutzte Landesbergens Delbrin Haso die Situation und verkürzte auf 2:3 (82.). In der Schlussphase warfen die Gastgeber erwartungsgemäß dann alles nach vorne, Sudweyhe schaffte es nicht, sich aus der Umklammerung zu lösen und kassierte tatsächlich zwei weitere Gegentore durch Jovan Haso (90.) und Steven Melz (90.+2). „Beim 3:3 wehren wir uns gar nicht, beim 3:4 wird der Ball vertändelt statt geklärt“, war Behrens bedient.

Ach ja, eine erste Halbzeit gab es natürlich auch. Zunächst brachte Delbrin Haso den LSV per Abstauber in Führung (23.), ehe Stephen Bohl (35.) und Yannik Meier (41.) zwei Zuspiele von Christian Heusmann zur 2:1-Pausenführung nutzten. 

rob

Das könnte Sie auch interessieren

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Sommerreise: Wanderung am Heiligenberg

Sommerreise: Wanderung am Heiligenberg

Sommerreise: Kräuterwandern in Bruchhausen-Vilsen

Sommerreise: Kräuterwandern in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

TuS Kirchdorf will in Bezirksliga für Offensiv-Spektakel sorgen

TuS Kirchdorf will in Bezirksliga für Offensiv-Spektakel sorgen

Bassum enttäuscht im Endspiel um den „Sündermann-Cup“

Bassum enttäuscht im Endspiel um den „Sündermann-Cup“

Kreisläufer Gervé zieht´s zum TvdH Oldenburg

Kreisläufer Gervé zieht´s zum TvdH Oldenburg

TuS Sulingen II gewinnt nach Endspurt mit 2:0

TuS Sulingen II gewinnt nach Endspurt mit 2:0

Kommentare