Strobach klagt beim Laufen über Übelkeit

Platz 16 in Grimmas Brutkasten

Mieke Strobach
+
Mieke Strobach

Grimma - Da wäre mehr drin gewesen. Die 14-jährige Mieke Strobach vom TriTeam Schwarme hatte einen schweren Hänger im Laufen und belegte so in Grimma bei ihrer ersten DM-Teilnahme nach 39:33 Minuten nur den 16. Platz bei der B-Jugend. „Eine Platzierung unter den ersten Zehn wäre klar drin gewesen“, resümierte Strobach enttäuscht.

Bereits am Sonntagmorgen herrschten 30 Grad, das Wasser in der Mulde war 24 Grad warm. Im Wasser wurde mit Haken und Ösen um jeden Meter gekämpft. Mit etwa 30 Sekunden Rückstand und Position 18 ging es aufs Rad. Es ging über einen anspruchsvollen Stadtkurs, der auch etliche Haarnadelkurven aufwies. Bis zur Wechselzone zum Laufen hatte die Oytenerin mit ihrer Gruppe in 20:49 Minuten Bestzeit gefahren und zur ersten Gruppe aufgeschlossen

Etwa 25 Athletinnen gingen dann auf die 2,5 km lange Laufstrecke. Dann schlug die Hitze voll durch: Strobach wurde übel, und die Beine wurden schwer. Mit einer Laufzeit von 11:42 Minuten blieb sie gut eine Minute hinter ihren Erwartungen zurück. Im Ziel brauchte sie eine ganze Weile, um sich von ihrer Übelkeit zu erholen.

Zeit zur Regeneration bleibt aber kaum, denn am Wochenende stehen schon die Landesmeisterschaften in Bokeloh an, wo Strobach vor allem im Laufen eine bessere Leistung zeigen will.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

„Ich glaube, das Internet ist kaputt: Es sagt, Werder hat gewonnen.“ - Die Netzreaktionen zu #SCFSVW

„Ich glaube, das Internet ist kaputt: Es sagt, Werder hat gewonnen.“ - Die Netzreaktionen zu #SCFSVW

Neue Proteste gegen Corona-Regeln kleiner als erwartet

Neue Proteste gegen Corona-Regeln kleiner als erwartet

Bayern weiter vier Punkte vor BVB - Werders Lebenszeichen

Bayern weiter vier Punkte vor BVB - Werders Lebenszeichen

Fotostrecke: Werder schlägt Freiburg denkbar knapp

Fotostrecke: Werder schlägt Freiburg denkbar knapp

Meistgelesene Artikel

Sivulka meistert „Rennsteiglauf at home“: Supermarathon über 74 Kilometer

Sivulka meistert „Rennsteiglauf at home“: Supermarathon über 74 Kilometer

Helmerking macht´s erneut

Helmerking macht´s erneut

„Nie gedacht, dass ich malerisch begabt bin“

„Nie gedacht, dass ich malerisch begabt bin“

Kruse schließt entstandene Abwehrlücke

Kruse schließt entstandene Abwehrlücke

Kommentare